27.06.2017 Niederländer aus den eigenen Reihen

Dees ist neuer CEO von Dimension Data

Jan Willem Dees soll mit Wirkung zum 1. September 2017 als neuer Vorstand das Deutschlandgeschäft des IT-Dienstleisters verantworten.

Jan Willem Dees übernimmt bei Dimension Data Deutschland.

Jan Willem Dees übernimmt bei Dimension Data in Deutschland.

Der Niederländer Jan Willem Dees (51) übernimmt ab 1. September 2017 die Geschäftsführung von Dimension Data in Deutschland. Er folgt als Deutschland-CEO auf Sven Heinsen, der die Funktion als Landeschef Ende 2016 niedergelegt hatte.

Dees ist seit mehr als 20 Jahren für den global agierenden IT-Dienstleister in verschiedenen internationalen Funktionen tätig, zuletzt als Director Digital Infrastructure Europe. Zuvor leitete er als Chief Executive Officer (CEO) von 2008 bis 2016 das operative Geschäft von Dimension Data in den Niederlanden und hatte zuvor drei Jahre die Position des Director Service Provider Europe inne.

In seiner neuen Rolle übernimmt Dees damit die Leitung eines der umsatzstärksten Länder des IT-Unternehmens. Er soll insbesondere die Position von Dimension Data als strategischer Berater und Servicepartner für die digitale Transformation der Unternehmen stärken.

„Jan Willem war bei Dimension Data Europe unter anderem für das Digitalgeschäft verantwortlich und ist somit auch Experte für den Aufbau sicherer, digitaler Infrastrukturen. Ich freue mich sehr, dass er die Führung der deutschen Organisation übernimmt, um unser Geschäft in Deutschland weiter auszubauen, dank seiner profunden Kenntnis des deutschen Marktes und seiner internationalen Expertise“, so Roberto del Corno, Chief Operating Officer (COO) von Dimension Data Europe, der derzeit noch die Geschäftsleitung in Deutschland interimsweise innehat.

Dees will sich als CEO auch darum kümmern, die Digitalisierung des eigenen Unternehmens voranzutreiben und Dimension Data als Arbeitgeber für IKT-Experten besser zu positionieren.

 

 

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH