19.09.2017 Bergsportmarke vertraut auf Novomind

Mammut: Neuer Online-Shop mit besserer Performance

Die Schweizer Bergsportmarke Mammut Sports Group zeigt sich seit Mitte August für den E-Commerce vollständig neu ausgerüstet. Für den Neustart und den künftigen Betrieb des Online-Shops vertraut Mammut auf den Hamburger Software-Anbieter Novomind.

Die Bergsportmarke Mammut vertraut auf Software von Novomind.

Die Bergsportmarke Mammut vertraut in Sachen Online-Shop auf Software von Novomind.

Das bisherige Shop-System SAP Hybris wurde durch die flexible SaaS-Commerce-Lösung Novomind iShop ersetzt. Für die effiziente Produktdatenversorgung wurde parallel iPim eingeführt. Das Projektmanagement lag in den Händen der Berliner Beratungsagentur Denkteich, Novomind hat Front- und Backend des Shops entwickelt. Das Kreativkonzept und das Design stammen aus der Feder der Design-Agentur Buero112 aus München.

„Wir wollten vor allem die Performance verbessern – und das haben wir“, freut sich Matthias Hanny, Chief B2C Officer bei Mammut. „Wir stellen jetzt bereits fest, dass der neue Online-Shop vom Nutzer sehr gut angenommen wird.“ Der neue Online-Shop zeichne sich durch hohe Performance und Dynamik aus. iShop ermögliche schnellere Seitenladezeiten sowie die optimale Darstellung aller Shop-Bereiche im Full-Responsive-Design auf allen Endgeräten.

Mit dem neuen Web-Shop bietet Mammut seinen Kunden mehr Möglichkeiten für ihr persönliches Shopping-Erlebnis. Unterstützt wird die Shop-Technologie dabei durch iPim: Das Product-Information-Management-System für den Omnichannel-Commerce sorgt für einen schnellen und zuverlässigen Datenexport direkt in den Online-Shop. Für die Auslieferung von Produktbildern und Videos ist darüber hinaus iView eingebunden und macht die neue Systemlandschaft damit auch visuell komplett.

Bildquelle: Thinkstock/moodboard

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH