13.12.2016 Kevin Hu gibt Posten ab

Neuer Huawei-CEO wird Yang Tao

Yang Tao ist der neue CEO von Huawei Technologies Deutschland und übernimmt damit die Verantwortung für alle Geschäftstätigkeiten von Huawei in Deutschland vom bisherigen deutschen CEO Kevin Hu. Hu wiederum wird eine leitende Position am Unternehmenshauptsitz in Shenzhen übernehmen.

Yang Tao, Huawei

Er löst Kevin Hu an Huawei-CEO ab: Yang Tao.

Yang Tao bringt 16 Jahre Berufserfahrung für Huawei mit und verfügt über bedeutende Branchenkenntnisse. Seit 2000 hat er in leitendender Position zahlreiche Stellen als Ingenieur, Projektleiter, Personalverantwortlicher und Landesgeschäftsführer bekleidet. Yang Tao war zuletzt als Geschäftsführer von Huawei in Ägypten tätig und hatte davor die Position eines Sales Vice President in Deutschland inne. Diese Erfahrung soll ihn befähigen, die zukünftigen Geschäftstätigkeiten des Unternehmens in Deutschland zu gestalten.

„Nachdem ich schon viele Jahre für die Firma gearbeitet habe, ist es eine besondere Ehre für mich, zum CEO von Huawei Deutschland befördert zu werden und eine so große Verantwortung übernehmen zu dürfen. Der Zukunft unseres Unternehmens blicke ich zuversichtlich entgegen. Wir werden positiv zur Digitalisierung aller Industrien und der weiteren Entwicklung der IKT-Branche in Deutschland beitragen“, so Yang Tao.

Als CEO wird Yang Tao für die Entwicklung und Umsetzung der Unternehmensstrategie in allen Geschäftsbereichen verantwortlich sein: Carrier Network, Enterprise und Consumer.

Bildquelle: Huawei

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH