09.01.2017 425 Millionen US-Dollar

Trello von Atlassian gekauft

Atlassian schnappt sich das beliebte Projektmanagement-Tool Trello für 425 Millionen US-Dollar. Ändert sich für die Nutzer etwas?

Trello hat sich als Tool für unkompliziertes Projektmanagement einen Namen gemacht.

Atlassian, bekannt durch Entwickler-Tools wie Jira, Hipchat und Confluence, gab heute bekannt, Trello zu übernehmen. Laut Techcrunch beträgt der Kaufpreis 425 Millionen US-Dollar, 360 Millionen davon sollen in bar gezahlt werden, der Rest in Aktien und Optionen.

In einem Blogbeitrag des Trello-CEO Michael Pryor bestätigt dieser die Übernahme und verspricht, dass sich für die Nutzer nichts ändern werde. Trello solle als eigenständiges Werkzeug weiter gepflegt werden. Die Atlassian-Welt (Hipchat, Confluence, Jira) soll aber leichter mit Trello kombiniert werden können.

Trello soll etwa 19 Millionen Nutzer haben. Die knapp 100 Mitarbeiter sollen allesamt von Atlassian übernommen werden. Atlassian wurde 2002 in Australien gegründet; es wurde durch Entwickler-Werkzeuge wie Jira, Confluence und Bitbucket bekannt.

Die Akquisition soll bis Ende März 2017 offiziell abgeschlossen sein.

Bildquelle: Thinkstock / iStock

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH