20.04.2017 SAP-Hosting-Services aus Deutschland

Wie Hermes die SAP-Strategie vorantreibt

Der IT-Dienstleister QSC übernimmt für die Hermes Fulfilment GmbH künftig die Bereitstellung der SAP-Services – inklusive Consulting, Hosting, Support und Applikationsmanagement.

Hermes Fulfilment GmbH

Die Hermes Fulfilment GmbH konzentriert sich auf die strategische Weiterentwichkung ihrer SAP-Strategie.

Mit diesem Schritt will sich der Logistiker den notwendigen Freiraum verschaffen, um sich auf die strategische Weiterentwicklung der SAP-Applikationen zu konzentrieren. Mit über 300 Millionen Warenbewegungen pro Jahr gehört Hermes Fulfilment eigenen Angaben zufolge zu den großen E-Commerce-Dienstleistern in Deutschland. Für seine Handelskunden übernimmt das Unternehmen komplexe logistische Aufgaben, die sich hinter dem Online-Shopping verbergen. Dazu zählen die Auftragsannahme und Lagerlogistik sowie die Rechnungsstellung und das Retourenmanagement. Zu den Kunden gehören neben verschiedenen Unternehmen der Otto Group weitere Player im Distanzhandelsmarkt aus den Bereichen Fashion, Consumer Electronics und Home & Living.

Anhand von SAP bildet Hermes Fulfilment vollumfänglich die Logistikprozesskette seiner Handelskunden ab. Mit der Bereitstellung der SAP-Umgebung durch QSC soll das Logistikunternehmen in der Lage sein, Kunden IT-seitig schneller einzubinden und seine IT-gestützten Prozesse zu verbessern. Für eine schnelle Datenanalyse im Bereich Business Warehousing setzt man überdies künftig auf SAP Hana.

Zertifizierte SAP-Hosting-Services

„Die Anforderungen unserer Kunden steigen permanent. Dabei wird das Zeitfenster für die Bearbeitung von Aufträgen durch den Fulfilment-Dienstleister immer kleiner. Ein Versand der Waren am Tag der Bestellung ist die Regel. In Ballungszentren werden Modelle zur Anlieferung der Waren am Tag der Bestellung erfolgreich getestet. Dies erfordert ein durchgängig digitales Prozess- und Auftragsmanagement. Die Services von QSC verschaffen uns den nötigen Freiraum, um diese Anforderungen unserer Kunden aktiv gestalten zu können“, erklärt Dr. Reinhard Lenz, Applikationsmanger SAP bei Hermes Fulfilment. Durch den Wechsel zu dem neuen Dienstleister habe man sich von den täglichen operativen Aufgaben beim Betrieb der SAP-Systeme befreit und könne sich voll auf die strategischen Herausforderungen und die Weiterentwicklung der Systeme konzentrieren.

Vorausgegangen war der technologischen Neuausrichtung der SAP-Landschaft die Herauslösung der IT-Systeme aus dem Mutterkonzern Otto Group im Jahr 2013. Die Umstellung ging bei dem Logistiker mit einer IT-Qualitätsoffensive einher, die es zum Ziel hatte, Kunden IT-seitig schneller zu bedienen und auf neue Anforderungen flexibler zu reagieren. Der neue IT-Dienstleister sichert für die SAP-Landschaft festgelegte Verfügbarkeiten und Entstörzeiten zu, heißt es in einer Pressemeldung.

Die SAP-Leistungen stellt der IT-Dienstleister über seine firmeneigenen Rechenzentren bereit. Diese werden ausschließlich in Deutschland betrieben, unterliegen deutschen Datenschutzbestimmungen und sind ISO-zertifiziert.

Bildquelle: Hermes Fulfilment

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH