05.05.2017 Benedikt Bonnmann rückt nach Unitcon-Übernahme auf

Arithnea: Neues Mitglied im Management Board

Benedikt Bonnmann ist mit sofortiger Wirkung Mitglied im Management Board von Arithnea. Dort unterstützt er die erweiterte Geschäftsführung des Digital-Business-Spezialisten bei der strategischen Leitung des Unternehmens.

Der Hintergrund der Personalie ist die organisatorische Integration des Darmstädter SAP-Beratungshauses Unitcon, das Arithnea im Bereich SAP Customer Engagement, Business Analytics und Hana verstärkt. Im Zuge dieser Integration übernimmt Bonnmann, Gründer und Geschäftsführer von Unitcon,  Führungsaufgaben bei Arithnea.

So fungiert er ab sofort als Leiter der aus Unitcon hervorgegangenen Darmstädter Niederlassung von Arithnea, an der rund 30 Mitarbeiter beschäftigt sind. Mittelfristig soll dieser Standort unter der Führung Bonnmanns mit der bestehenden Niederlassung von Arithnea in Frankfurt am Main verschmolzen werden. Darüber hinaus wurde Bonnmann zum Manager der neu geschaffenen unternehmensweiten Business Unit Analytics ernannt.

Als Mitglied im Management Board verantwortet Bonnmann außerdem gemeinsam mit seinen Führungskollegen die strategische Steuerung des Unternehmens. Das Gremium stellt die erweiterte Geschäftsführung von Arithnea dar und besteht aus sieben Personen. Neben CEO Olaf Kleidon sowie den COOs Michael Rittinghaus und Heiko Wilknitz zählen dazu Ingo Ax, Business Unit Manager Customer Engagement & Commerce, Boris Bohn, Niederlassungsleiter Frankfurt am Main, Reinhold Röhling, Niederlassungsleiter Dortmund, und Benedikt Bonnmann.

Bildquelle: Arithnea

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH