09.02.2017 Produktionsplanung und -steuerung

Brandschutz-Experten mit neuer PPS-Lösung

Die Svt Unternehmensgruppe entscheidet sich nach der Übernahme der AIK Flammadur Brandschutz GmbH für eine Godesys-Lösung.

Die Svt Unternehmensgruppe, einer der führenden deutschen Anbieter von Brandschutzlösungen und Experte für Schadensanierung, wird künftig für die Steuerung der Abläufe in den Bereichen Einkauf, Produktion, Logistik und Vertrieb Ihrer Brandschutzprodukte die PPS (Produktionsplanung und -steuerung)-Software Godesys ifax 10 einsetzen.

Der Anwender ist seit fast einem halben Jahrhundert Hersteller von Brandschutzprodukte und Entwickler von Brandschutzsystemen, größter Dienstleister in der Montage im Neu-  und Bestandsbau sowie in der Schadensanierung tätig. Im vergangnen Jahr erwarb man die AIK Flammadur Brandschutz GmbH. Die AIK verfügt über mehr als 100 Jahre Erfahrung im Bereich Brandschutzprodukte und –systeme.

Übernahme machte neue Software nötig

Im Zuge der Übernahme, die ein deutlich erweitertes Portfolio mit sich brachte, stellte sich die Frage nach einer zukunftsfähigen und agilen Geschäftssoftware. Neben der Sichtung einschlägiger Software-Anbieter wurde auch die bei der AIK seit Jahren eingesetzte ifax-Anwendung geprüft. Im Verlauf eines Auswahlverfahrens machte schließlich die PPS-Bestandslösung der AIK das Rennen.

Frank Steiner, Kaufmännischer Leiter der svt Holding GmbH, führt aus: „Mit der Lösung sind wir bestens für die Zukunft gerüstet und schaffen die notwendigen Voraussetzungen, um softwaregetriebene Innovationen und Optimierungen nachhaltig umzusetzen. Die Lösung bietet uns eine verfügbare Plattform, mit der sich ideal alle betrieblichen Informationen rund um unsere Brandschutzprodukte steuern lassen.“

Bildquelle: Thinkstock/iStock

 

 

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH