18.09.2017 Geduld und Selbstfinanzierung

Erfolgreiche Start-ups: Geduld zahlt sich aus

Von: Guido Piech

Wenn von erfolgreichen Start-ups die Rede ist, dauert es meist nicht lange, bis das Gespräch in Richtung Silicon Valley abdriftet. Von Venture Capital ist dann die Rede, und von der Risikomentalität der US-Investoren, die für vielversprechende Geschäftsmodelle bereitwillig einmal einige Millionen Dollar an Starthilfe spendieren. Dabei gibt es auch in Deutschland Beispiele für die erfolgreiche Umsetzung neuer Geschäftsideen.

Die anfängliche Durststrecke kann dauern.

Die anfängliche Durststrecke kann dauern.

Für das technologische Umfeld gilt Berlin als der Innovationsmotor schlechthin, doch auch an abgelegerenen Orten haben (junge) Unternehmensgründer die Chance, ihre Ideen in die Tat umzusetzen. Beweis dafür ist der Nahrungsmittel-Neuling mymuesli aus Passau. Als reiner Onlinehändler 2007 von drei Uni-Absolventen gegründet, beschäftigt das Unternehmen mittlerweile über 500 Vollzeitkräfte und wächst immer noch im weit zweistelligen Bereich.

Entscheidend, so die drei mymuesli-Macher in unserem großen Interview, sei natürlich ein Alleinstellungsmerkmal, dass den Nerv treffe. Damit habe man die Chance, aus sich selbst heraus zu wachsen. Denn zugegebenermaßen sei es in einem hochtechnologischen Umfeld wahrscheinlich schwieriger, ohne Kapital zu starten, weil schon alleine die Ausgaben für Forschung und Entwicklung sehr hoch seien. Aber wenn man wie mymuesli in der Konsumgüterindustrie unterwegs sei, gebe es durchaus noch einige Nischen, die man mit weniger Startkapital erobern könne.

Dazu bedarf es jedoch zweier grundlegender Dinge: Geduld und einer Strategie der Selbstfinanzierung. Denn die anfängliche Durststrecke dauerte auch bei den Niederbayern sehr lange.

Interessant bei mymuesli ist zudem die Tatsache, dass es zusätzlich zu dem anfänglichen, reinen Onlinehandel mittlerweile drei weitere Vertriebskanäle gibt: Neben einem B2B-Zweig und dem Verkauf über Supermarktketten wurden sogar eigene Ladenlokale eröffnet. Dies zeigt, dass sich auch im Digitalzeitalter mit dem richtigen Konzept selbst im Einzelhandel noch Gewinne erzielen lassen.

Bildquelle: Thinkstock

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH