06.06.2017 Redaktionelle Inhalte

Apple will den App-Store aufwerten

Redaktionelle Beiträge sollen täglich in einem neuen "Heute-Tab" sowie in neuen Spiele- und Apps-Tabs aktualisiert werden. Geschichten, Interviews, Tipps und Sammlungen mit Apps und Spielen sollen Kunden unterhalten und informieren.

Der Heute-Tab soll täglichen Anlaufstelle rund um Spiele, Apps und App-Kultur werden. Durch ausführliche, mit Bild- und Videomaterial angereicherte Features und Interviews will ein weltweites App-Store-Redaktionsteam die Geschichten hinter den Apps und Spielen erzählen. Auch die Entwicklern der Apps sollen in den Fokus rücken. Außerdem sollen Listen von Allzeit-Favoriten, Tipps und Schritt-für-Schritt-Anleitungen den Kunden helfen, Apps zu entdecken und zu nutzen

Spiele ist die beliebteste Kategorie im App Store und bekommt ein neues Design. Empfehlungen für Neuerscheinungen und Updates, Videos, Top-Charts nur für Spiele und handverlesene Sammlungen sind geplant. Dadurch soll es einfacher werden, die über eine halbe Million verfügbaren Spiele zu durchstöbern

Apps erhalten ebenfalls einen eigenen Tab, der Kunden all das, was sie nutzen an die Hand gibt - von Fotografie bis Geldmanagement, von Shopping bis zu Soziale Netze und mehr.

Der Updates-Tab soll es Kunden ermöglichen, nachzuvollziehen, was sich mit dem neuesten Update innerhalb ihrer Apps und -Spiele geändert hat.

Suche wurde erweitert, um redaktionelle Inhalte miteinzubeziehen. Eine Suche nach Name, Kategorie, Entwickler oder Thema liefert relevante Ergebnisse für konkrete Apps und Spiele, sowie redaktionelle Geschichten, Sammlungen und In-App-Käufe.

Neue App-Produktseiten

Das Zuhause jeder im Store erhältlichen App ist ihre App-Produktseite. Apple hat auch diesen Teil überarbeitet: Entwickler können bis zu drei Video-Vorschauen auf Apps und fünf Screenshots einreichen. Diese können nun lokalisiert werden, sodass Kunden in jedem Land eine angepasste Version der Videos zur Verfügung steht. Auszeichnungen einschließlich Auswahl der Redaktion und Chartplatzierung werden ebenso wie In-App-Käufe und Kundenbewertungen und -rezensionen hervorgehoben.

In-App-Käufe

In-App-Käufe werden nun auf einer App-Produktseite und in Suchergebnissen angezeigt, und Redakteure können sie in Heute, Spiele und Apps präsentieren. Kunden können nun ihre In-App-Käufe aus dem App Store starten und gelangen von dort direkt in die App oder das Spiel eines Entwicklers, um den Kauf abzuschließen.

Der neue App Store wird Teil von iOS 11 sein.
>>>Alle Infos zu iOS 11 gibt es hier <<<

Bildquelle: Apple

 

 

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH