12.05.2017 Erstes Smartphone nach neuem Markenlizenzvertrag

Blackberry Keyone bald erhältlich

TCL Communication, bringt am 16. Mai 2017 ein neues Smartphone auf den deutschen Markt: Blackberry Keyone. Es das erste von TCL unter der Marke Blackberry lancierte Smartphones seit dem Markenlizenzvertrag.

Blackberry Keyone

Das Blackberry Keyone ist ab 16. Mai 2017 in Deutschland erhältlich.

Das Blackberry Keyone kombiniert das Beste der Blackberry Limited Sicherheits-Software mit dem Know-how von TCL Communication. Neben dem ikonischen Blackberry-Design wartet das Smartphone mit einigen zusätzlichen Features auf, die die Kommunikation für Business-Anwender erleichtern soll.

  • Besonders langlebig: Das Smartphone kombiniert einen eloxierten Aluminiumrahmen mit einer leicht strukturierten Oberfläche auf der Rückseite, um dadurch Robustheit und Langlebigkeit zu garantieren.

  • Neues Android 7.1: Das Betriebssystem gewährt Nutzern Zugang zum kompletten Google Play Store und zu etlichen Apps. Außerdem bietet es monatliche Sicherheitsupdates von Google durch Blackberry.
  • Neuartige Tastatur: In dem Keyboard lassen sich insgesamt 52 personalisierbare Tastaturbefehle belegen. Außerdem reagiert es auf Berührungen und es ist ganz einfach, damit zu scrollen.
  • Ausgestattet mit dem Blackberry Hub: Diese integrierte App sammelt alle Nachrichten an einem Ort, inklusive E-Mails, SMS und Nachrichten aus allen möglichen Accounts sozialer Medien.
  • Sicherheitsfeatures: Geschützt wird das Keyone durch die Sicherheits-Software von Blackberry, der weltweit zuverlässigsten Software für Mobilgeräte.
  • Ausdauer: Der größte Akku, der jemals in einem Blackberry verbaut wurde, ermöglicht dank 3.505 mAh rund 26 Stunden Laufzeit.
  • Bildqualität: – Die Hauptkamera mit 12 MP und einem Kamerasensor sorgt für scharfe, klare Fotos bei jedem Licht. Für Konferenzcalls unterwegs weist es eine Frontkamera mit starken 8 MP und Weitwinkelobjektiv auf.

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH