10.07.2017 Plugin-Hybrid

BMW i8 Roadster kommt 2018

BMW zeigt die offene Variante des i8, die im Frühjahr 2018 auf den Markt kommen soll. Ein echtes Elektroauto wird aber auch der Roadster wohl nicht werden.

  • Ganz offen ist der i8 Roadster nicht, das Dach scheint ein herausnehmbares Mittelteil zu haben.

    Ganz offen ist der i8 Roadster nicht, das Dach scheint ein herausnehmbares Mittelteil zu haben.

  • Die Preise für den BMW i8 beginnen bei 134.000 Euro. Der neue Roadster wird 2018 wohl sogar noch mehr kosten.

    Die Preise für den BMW i8 beginnen bei 134.000 Euro. Der neue Roadster wird 2018 wohl sogar noch mehr kosten.

  • BMW kombiniert im i8 einen Dreizylinder-Ottomotor und ein Elektromotor, so wird es  i8 Roadster auch erwartet. Rein elektrisch wollen die Bayern anscheind noch nicht fahren.

    BMW kombiniert im i8 einen Dreizylinder-Ottomotor und ein Elektromotor, so wird es i8 Roadster auch erwartet. Rein elektrisch wollen die Bayern anscheind noch nicht fahren.

  • Die Preise für den BMW i8 beginnen bei 134.000 Euro. Der neue Roadster wird 2018 wohl sogar noch mehr kosten.

    Die Preise für den BMW i8 beginnen bei 134.000 Euro. Der neue Roadster wird 2018 wohl sogar noch mehr kosten.

Kein Gerücht mehr, sondern eine offizielle Ankündigung: „Der BMW i8 Roadster kommt”, heißt es in einer Pressemitteilung von BMW. Ein kurzes Video zeigt den i8 Roadster im Windkanal.

Der Hybrid-Bolide ohne Dach soll mit neuem Infotainment-System und der Gestensteuerung BMW Air Touch kommen.

Das sportliche Hybrid-Vorzeigemodell i8 ist seit 2014 am Markt. BMW kombiniert einen Dreizylinder-Ottomotor mit 170 kW (231 PS) und einem Elektromotor mit 96 kW (131 PS). Eine ähnliche Kombination wird im i8 Roadster erwartet. Rein elektrisch wollen die Bayern anscheind noch nicht fahren.

BIldquelle: Screenshots / BMW

 

 

 

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH