04.08.2017 Longreads für das Wochenende

Den neuen Tesla gibt es in allen Farben, vor allem in schwarz

Von: Ingo Steinhaus

Zur Aufmunterung Diesel-genervter Autofans: Alles zum Tesla Model 3.

  • Das neue Tesla Model 3

  • Das Model 3 von Innen: Kein Armaturenbrett, aber ein großer Touchscreen

Während die deutsche Autoindustrie durch die Diesel-Affäre erschüttert wird, geht Elon Musk den nächsten Schritt und bringt so etwas wie den Ford T der Elektromobilität auf den Markt: Das Tesla Model 3, das es in anderen Farben als schwarz nur gegen Aufpreis gibt. Besonders viel Aufsehen hat die ungewöhnliche Inneneinrichtung des Autos erregt. So gibt es beispielsweise kein Armaturenbrett, sondern einen mittig angebrachten Touchscreen.

Dieses Auto war lange erwartet, vielleicht zu lange. Da können Enttäuschungen nicht ausbleiben: Das Model 3 kostet so viel wie ein Luxusschlitten, ist aber keiner. Doch es gibt ja auch Konkurrenten, allerdings nur wenige ernstzunehmende, wie diese Liste zeigt. Denn entscheidend ist die maximale Reichweite, von der im Alltagsbetrieb noch etwas abzuziehen ist. Da kann lediglich der Chevrolet Bolt mithalten. Es gibt im Moment also lediglich zwei Elektroautos, die halbwegs erschwinglich und alltagstauglich zugleich sind. Das ist noch ziemlich weit von der umfassenden Elektromobilität entfernt, findet die MIT Technologie Review.

Für Tesla beginnen jetzt die Mühen der Ebene: Massenproduktion in höchster Qualität, also etwas, was die deutschen Autohersteller seit Jahrzehnten perfekt beherrschen. Ob das so unbedingt das Ding von Elon Musk ist, fragt sich Wired? Immerhin gibt es genügend Leute, die nur das größte und beste von Tesla erwarten. Das Unternehmen ist inzwischen mehr wert als Ford und GM, obwohl es lediglich ein Prozent der Fahrzeuge verkauft. Elon Musk hat sich derweil daran gemacht, den nächsten Tesla zu hypen: Das Modell Y, ein Kompakt-SUV.

Wer übrigens lieber einen elektrischen Geländewagen im klassischen Defender-Stil haben möchte, sollte sich mal den Bollinger B1 anschauen.

Bildquelle: Tesla

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH