07.06.2017 Finanzen mobil überblicken

Rechnungen mit Starmoney-App abfotografieren

Mit der Starmoney-App können Rechnung künftig einfach abfotografiert werden, sämtliche Daten werden dann automatisiert eingelesen.

Startmoney-App

Die Starmoney-App macht das mobile Finanzmanagement einfacher: Mit dem Update auf die neue Version 3.3. können Abonnenten der Starmoney-Flat
gedruckten Rechnungen mit dem Smartphone abfotografieren. Die App erfasst das Foto direkt – Kontonummern sowie sonstige überweisungsrelevanten Daten werden von der App erkannt und automatisch in ein Überweisungsformular übertragen. Das erspart den Nutzern das fehleranfällige Abtippen von IBANs. Zu einem späteren Zeitpunkt sollen auch digitale Rechnungen ausgelesen werden können.

Neue Foto-Komfortfunktion

Mit der neuen Fotofunktion kommt der Anbieter, einem wachsenden Bedürfnis vieler Verbraucher nach. Immer mehr Menschen nutzen Smartphone oder Tablet, um einen Großteil ihrer Bankgeschäfte von unterwegs zu erledigen. Abonnenten der Starmoney-Flat können die Funktion nach dem Update auf die neuste App-Version uneingeschränkt auf ihren mobilen Endgeräten nutzen.

Im Rahmen des Flat-Modells können Nutzer über ein monatliches Abonnement die Anwendung plattformübergreifend verwenden, vom PC, über Android und iOS, im Web bis hin zum Mac, inklusive der Möglichkeit der Datensynchronisation. Umsätze und Dokumente können in der Cloud gespeichert und über die Backup-Funktion abgesichert werden. Damit ist die Flat eine Lösung für alle Nutzer, die mehr als nur den mobilen Zahlungsverkehr benötigen. Dank der
Synchronisationsmöglichkeit halten Abonnenten ihre Daten jederzeit auf dem aktuellen Stand und haben somit stets den vollständigen Überblick über ihre Finanzen. Die monatlich kündbare Starmoney Flat mit Cloud-Anbindung kostet 5,49 Euro im Monat.


Bildquelle: Starfinanz

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH