09.02.2015 Motion rüstet auf: Neue F5m- und C5m-Modelle

Robuste Tablet-Computer für den Außeneinsatz

Motion Computing präsentiert zwei neue Tablet-PCs: Neben der Konnektivität und Rechenleistung sollen die Modelle F5m und C5m durch eine robuste Bauweise überzeugen.

  • Motion C5m

  • Motion C5m

Eine zuverlässige Internetverbindung entscheidet insbesondere beim mobilen Arbeiten häufig über reibungslose Prozessabläufe. Deshalb verfügen die neuen F5m und C5m Tablet-PCs von Motion über einen 4G LTE Breitbandanschluss, über den mobile Mitarbeiter mit doppelter Bandbreite auf das Web zugreifen können. Zusammen mit der integrierten 802.11ac Wi-Fi-Technologie für den Zugriff auf lokale Netzwerke gewährleisten die Geräte eine zuverlässige Sprach- und Datenübertragung – egal ob der Mitarbeiter gerade in einem überlasteten Netzwerk arbeitet oder sich auf einer entlegenen Baustelle befindet.

„Viele unserer Kunden im Bereich der Öffentlichen Sicherheit und des Versorgungswesens  arbeiten in Ballungsräumen. Häufig beeinträchtigt hier das stark frequentierte Mobilfunknetz die Leistung der 4G-Wireless-Verbindungen", erklärt Patrick Cummins, Regional Manager Central Europe bei Motion. „Nicht alle mobilen Unternehmenslösungen sind mit der neuesten 4G-Wireless-Technologie kompatibel. Dies kann sich negativ auf Signalverfügbarkeit und Datengeschwindigkeit auswirken.
Deshalb setzt Motion auf LTE und die damit verbundene zusätzliche Frequenz. So können wir gewährleisten, dass Kunden mit ihrem Motion Tablet stets auf die schnellsten verfügbaren Netze zugreifen können."

Angesichts der steigenden Datenflut gerät Datensicherheit immer mehr zur zentralen Herausforderung. Deshalb verfügen die neuen Modelle über zuverlässige Multi-Faktor-Authentifizierungsfunktionen. Dabei erfolgt die Benutzererkennung durch eine Kombination von Passwort, Fingerabdruck-Scanner und optionalem Chipkartenleser. Zusätzlich verfügen sie über eine sich selbst verschlüsselnde
Festplatte und ein erweitertes Sicherheitsprofil inklusive standardmäßiger Sicherheitssoftware WinMagic SecureDocTM und dem Trusted Platform Module (TPM). Diebstahl-Recovery-Schutz und Remote-Management-Funktionen sind optional über das Absolute Computrace Add-on verfügbar.

Neuester Intel Prozessor für maximale Rechenkraft

Die Geräte sind serienmäßig mit Gen Intel CoreT Prozessor der fünften Generation (Broadwell-U 2+3) ausgestattet. Dadurch soll sich die Rechenleistung und Laufzeit der Tablet-PCs verbessert. Besonders der Einsatz des Intel i7 vProT Prozessors sorgt dafür, dass sich rechenintensive Anwendungen auch außerhalb des Büros schnell und energieeffizient ausführen lassen. Sollte der Akku dennoch einmal zur Neige gehen, kann er auch im laufenden Betrieb gegen einen Erstatzakku ausgetauscht werden. Damit ist Höchstleistung nicht länger eine Frage der Batterielaufzeit.

„Mobile IT-Umgebungen lösen den Schreibtisch als Arbeitsplatz zunehmend ab. Dennoch bleiben die Ansprüche an die Rechenleistung und die Datenverarbeitung bestehen", erklärt Tom Garrison, Vice President PC Client Group und General Manager Business Client Platform Division bei Intel. „Deshalb sorgen wir mit unseren Prozessoren dafür, dass die vom Desktop gewohnte Leistung auch auf mobilen Endgeräten abgerufen werden kann. Mit der neusten Generation unserer CPUs bieten wir maximale Rechenleistung und ein einfaches Handling; wir sind uns sicher, dass wir dazu beitragen können, dass immer mehr Nutzer auf mobilen Endgeräte arbeiten."

Investitionssicherheit dank Windows-Betriebssystem

Alle Motion Tablet-PCs basieren auf den Microsoft-Betriebssystemen Windows 7 Professional und Windows 8.1 Pro. So können bestehende Softwarelösungen problemlos genutzt und die Geräte einfach in die IT-Infrastruktur des Unternehmens inklusive aller Sicherheits- und Mobile Device Management-Funktionen integriert werden. Die Tablets sind zudem rückwärtskompatibel mit allen bestehenden Peripheriegeräten.
Dadurch lassen sich F5- oder C5-Plattformen problemlos erneuern, ohne die gesamte Peripherie austauschen zu müssen.

Für den optimalen Einsatz selbst bei Wind und Wetter sind die neuen Geräte mit einem 10.4 Zoll großen HD-Display aus bruch- und kratzfestem Corning Gorilla-Glas ausgestattet. Dank der View Anywhere-Technologie bietet es auch bei direkter Sonneneinstrahlung ein scharfes Bild. Mit der 8-MP-Kamera auf der Geräterückseite und der Bildverarbeitungssoftware SnapWorksT lassen sich Workflow-Probleme, Baumängel oder Verletzungen schnell dokumentieren und mit Kollegen teilen. Zertifizierungen nach MIL-STD-810G für Robustheit, IP54 für den Schutz vor Staub- und Wassereintritt sowie CID2 für den Einsatz in explosionsgefährdeten Umgebungen garantieren für maximale Widerstandsfähigkeit des F5m.

www.motioncomputing.de

Bildquelle: Motion Computing

©2017 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH