Treiber der intelligenten Industrie

Hannover Messe

Vom 01. bis zum 05. April 2019 in Hannover

Hannover Messe 2019

Künstliche Intelligenz und maschinelles Lernen gewinnen innerhalb der Industrie 4.0 weiter an Bedeutung. Unter dem Leitthema "Industrial Intelligence" stellt die kommende Hannover Messe diese Entwicklung ins Zentrum. Die Hannover Messe ist die größte B2B-Plattform der Welt im Segment Digitale Fabrik und beantwortet  alle Softwarefragen entlang der industriellen Wertschöpfungskette.

Alle sprechen über die digitale Transformation der Industrie. Wer wissen will, wer die Treiber dieser Entwicklung sind, der findet sie auf der Hannover Messe in den Digital-Factory-Hallen. Der Boom dieses Bereichs ist ein Beispiel für den Siegeszug von Industrie 4.0 und Vernetzung. Die Unternehmen in den Hallen 5, 6, 7 und 8 entwickeln und liefern Voraussetzungen für das, was in 2019 Leitthema der Weltleitmesse der Industrie ist: Integrated Industry – Industrial Intelligence. Gemeint ist damit die digitale Vernetzung von Menschen und Maschinen im Zeitalter der künstlichen Intelligenz.

Einkäufer aus dem Maschinen- und Anlagenbau, der Auto- und Luftfahrtindustrie, aus der Bau-, Metall-, Kunststoff- und Prozessindustrie sowie aus Elektrotechnik und Elektronik kommen zur Hannover Messe, um ihren Weg in die Industrie 4.0 zu ebnen. Denn kein fertigendes Unternehmen verzichtet heute mehr darauf, sich mit Mustererkennung, neuronalen Netzen, maschinellem Lernen, Deep Learning oder wissensbasierter Verarbeitung zu befassen. Künstliche Intelligenz ist deshalb eines der zentralen Themen der Hannover Messe. Im Bereich Digital Factory präsentieren die Unternehmen Lösungen, die aus den enormen Datenmengen der digitalisierten Produktion selbstständig lernen, sich selbst optimieren, Maschinenausfälle voraussagen und Industrie-4.0-Prozesse erheblich beschleunigen.


Zwei weitere Themen rücken 2019 stärker in den Fokus. Das ist zum einen Data Analytics. Dabei geht es um Software, die anhand intelligenter Datenanalyse der Industrie hilft, den Energie- und Ressourcenverbrauch zu reduzieren und dabei gleichzeitig Flexibilität, Agilität und Qualität von Produktionsabläufen zu verbessern. Lösungen zu Data Analytics verteilen sich in den Hallen der Digital Factory. Zum anderen bekommt das Thema Blockchain seine eigene Präsenz auf der Hannover Messe. Mit Blockchain lassen sich Verträge verifizieren, Lieferketten überwachen oder im IoT vernetzte Anlagen vor Cyberangriffen und Ausfällen schützen. Blockchain wird in Halle 6 im direkten Umfeld des Bereichs Industrial Security nebst Forum positioniert sein. Schließlich sind die Fragen von IT-Sicherheit und Datensouveränität mit dem steigenden Einsatz von künstlicher Intelligenz wesentliche Herausforderung. Nur wenn diese Daten sicher, langfristig und weltweit verfügbar sind, können Unternehmen mit ihnen arbeiten.

Weitere Informationen sind Hier zu finden.

Begrenzte kostenlose E-Tickets sind hier erhältlich.

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok