Digital Life Design

Snapchat-Gründer kommt zur Münchner DLD-Konferenz

Zur nächsten Innovationskonferenz DLD kommen Mitte Januar Snapchat-Gründer Evan Spiegel und EU-Kommissionschefin Ursula von der Leyen nach München.

Evan Spiegel, Mitgründer der Foto-App Snapchat ist bald als prominenter Gast auf der DLD in München zu sehen. Foto: Jae C. Hong/AP/dpa

Evan Spiegel, Mitgründer der Foto-App Snapchat ist bald als prominenter Gast auf der DLD in München zu sehen. Foto: Jae C. Hong/AP/dpa

Als weitere prominente Gäste wurden unter anderem Facebooks Politikchef Nick Clegg sowie der den Friedensnobelpreisträger und Erfinder der Mikrokredite Muhammad Yunus angekündigt.

Das jährlich wechselnde Motto der DLD ist diesmal „What are YOU adding?“ - etwa: „Was bringst Du ein?“. Die digitalisierte und globalisierte Welt biete große Chancen, bringe aber auch gewaltige Herausforderungen, erklärte DLD-Gründerin Steffi Czerny. „Ich bin überzeugt, dass jeder von uns die Aufgabe und Möglichkeit hat, sich aktiv einzubringen.“

Die jährlich vom Medienkonzern Burda veranstaltete DLD-Konferenz (Digital Life Design) will eine Brücke zwischen Technologie, Wirtschaft und Kultur schlagen. Das nächste Event läuft vom 18. bis 20. Januar. Die vorherige Ausgabe stand unter dem Motto „Optimism & Courage“ (Optimismus und Mut).

dpa/tg

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok