Medienbericht

Vine-Mitbegründer Colin Kroll verstorben

Wie die „New York Times” berichtet, ist Colin Kroll – einer der Gründer der Videoplattform Vine – im Alter von 34 Jahren verstorben.

Die Live-Quiz-App HQ Trivia auf einem Smartphone. Foto: Franziska Gabbert

Die Live-Quiz-App HQ Trivia auf einem Smartphone. ((Foto: Franziska Gabbert))

Die Polizei habe seine Leiche in seinem Apartment in Manhattan entdeckt, nachdem zuvor eine Frau die Beamten angerufen und gebeten hatte, nach ihm zu sehen, berichtete die „New York Times”. Über die Todesursache gab es keine Angaben, jedoch habe die Polizei Kokain und Heroin in der Wohnung entdeckt.

Kroll hatte vor knapp zehn Jahren als Manager bei Yahoo gearbeitet, ehe sein Video-Portal Vine von Twitter gekauft wurde.

dpa/pf

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok