zurück zur Startseite TWENTY2X
Kurzinterview

Austausch auf Augenhöhe

Drei Fragen an Dr. Oliver Grün, Präsident beim Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (BITMi)

Dr. Oliver Grün, BITMi

Dr. Oliver Grün, BITMi

ITM: Herr Dr. Grün, wo stehen hiesige KMU aktuell in puncto Digitalisierung?
Oliver Grün:
Der deutsche Mittelstand hat verstanden, dass die Digitalisierung ein essentieller Treiber für seine zukünftige Wettbewerbsfähigkeit ist. Dennoch fällt gerade IT-fremden Branchen die Umsetzung schwer. Der IT-Mittelstand kann den anwendenden KMU angepasste Lösungen liefern, die nötigen digitalen Fähigkeiten vermitteln und sie somit bei der Digitalisierung unterstützen.

ITM: Was erwarten Sie von der TWENTY2X?
Grün:
Wir brauchen in Deutschland wieder eine starke Plattform zur Vernetzung der IT-Branche und zum Matching mit dem Anwendermittelstand. Der B2B-Fokus der TWENTY2X ermöglicht mittelständischen Unternehmen anhand vieler spannender Formate einen Erfahrungsaustausch auf Augenhöhe und kann dadurch Impulse geben. Zudem ist die Digitalmesse ein effizientes Instrument, um neue Kundenkontakte zu generieren.

ITM: Welche thematischen Schwerpunkte der Messe halten Sie für besonders wichtig?
Grün:
In diesen Zeiten des digitalen Wandels erleben wir viele disruptive Bewegungen in sämtlichen Branchen. Auch der Mittelstand sollte den Mut haben, sich von traditionellen Geschäftsmodellen abzuwenden und Teil der digitalen Transformation zu werden. Dass die TWENTY2X kleinen und mittleren Unternehmen dabei hilft, sich den Herausforderungen der digitalen Transformation zu stellen, halte ich daher für besonders wichtig.

Bildquelle: BITMi

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok