Sicherheit

Heutzutage sind Unternehmen in fast allen Bereichen ihrer Geschäftstätigkeiten auf IT-Systeme angewiesen, auf denen oftmals sensible Daten (Know-how, Unternehmensdaten, Personen- sowie Kunden- und Personaldaten) liegen. Um diese Daten vor Cyberkriminellen und Hackern abzusichern, bietet sich der Einsatz von IT Security Software an. Diese sorgt dafür, dass die Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit von Informationen und Informationstechnik geschützt sind.

Das Logo der Dating-App Lovoo auf einem Laptop-Monitor
Standortbestimmung

Bewegungsprofile: Warnung vor Dating-App

Über die Dating-App Lovoo soll es möglich gewesen sein, präzise Standortverläufe von Nutzern zu erstellen. Das berichtet der Bayerische Rundfunk.

weiterlesen
 
Das Apple-Logo auf dem Display eines iPhone SE ((Foto: Stefan Jaitner))
Bis zu eine Million Dollar

Sicherheitslücken: Apple zahlt mehr Finderlohn

Apple schraubt die Belohnung für das Auffinden von Sicherheitslücken in seiner Software auf bis zu eine Million Dollar hoch. Diesen Betrag soll es für besonders...

weiterlesen
 
Chatverlauf bei Whatsapp ((Foto: Sina Schuldt))
Keine Lücke in der Verschlüsselung?

Whatsapp bestreitet Expertenbericht über Schwachstellen

Whatsapp hat den Vorwurf einer IT-Sicherheitsfirma zurückgewiesen, seit einem Jahr eine Lücke in der Verschlüsselung des Dienstes offenzulassen.

weiterlesen
 
Mehrere Rechner mit einem Sicherheitsschloß
Social Hacking

Unternehmen und die Schwachstelle Mensch

Kryptomining, DDoS-Angriffe, Ransomware – die Angriffsmethoden von Cyberkriminellen sind in den vergangenen Jahren immer komplexer geworden und zwingen...

weiterlesen
 
Intel-Logo ((Foto: Christoph Dernbach))
Bitdefender deckt auf

Schon wieder Sicherheitslücke bei Intel-Chips

Die Probleme mit Sicherheitslücken in Prozessoren von Intel sind noch lange nicht vorbei: Die IT-Sicherheitsfirma Bitdefender machte eine weiteren Angriffsweg...

weiterlesen
 
Twitter hat wohl mehr als ein Jahr lang Nutzerdaten mit Werbekunden geteilt. ((Foto: Daniel Reinhardt))
„Es tut uns leid“

Unerlaubte Datenweitergabe bei Twitter?

Einige Daten von Twitter-Nutzern könnten ohne deren Wissen mehr als ein Jahr lang mit Werbekunden des Dienstes geteilt worden sein.

weiterlesen
 
Stadt Heidelberg
Für den Ernstfall gewappnet

Heidelberg: IT-Notfallplan sichert den Versorgungsbetrieb

Um diese Versorgung auch im Ernstfall aufrechtzuerhalten, müssen Betreiber Kritischer Infrastrukturen (Kritis) in der Lage sein, ihre Systeme schnellstmöglich...

weiterlesen
 
KI schützt Kinderlachen
Einsatz gegen Kinderpornografie

KI schützt Kinderlachen

Microsoft Deutschland entwickelt gemeinsam mit dem NRW-Justizministerium und der bei der Staatsanwaltschaft Köln angesiedelten Zentral- und Ansprechstelle...

weiterlesen
 
Hintertür
Deutsches Telekommunikationsgesetz

Hintertüren bleiben außen vor

Mitte Juni 2019 fällte der Europäische Gerichtshof das Urteil, dass Messenger-Dienste wie Gmail, Telegram, Threema oder Whatsapp nicht unter das deutsche...

weiterlesen
 
Diverse Smartphone-Apps
Cyberkriminalität

So wird Twitter missbraucht

Eine Untersuchung von Trend Micro zeigt, auf welche Art und Weise Cyberkriminelle soziale Medien wie Twitter missbrauchen.

weiterlesen
 
©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok