Car IT / Automotive

Mercedes Benz, BMW oder Volkswagen: längst lassen sich die Fahrzeug- und Entertainment-Funktionen der großen deutschen Hersteller per App steuern. Doch Car IT ist mehr: Die Kommunikation zwischen Fahrzeugen untereinander (Car2Car Kommunikation) sowie das autonome Fahren und das Thema E-Mobility sollen in Zukunft ganz neue Verkehrskonzepte ermöglichen.

BMW und Alibaba wollen gemeinsam Connected-Car-Dienste entwickeln.
Partnerschaft zwischen BMW und Alibaba

Gemeinsame Entwicklung von Connected-Car-Diensten

Der deutsche Autohersteller BMW und Alibaba geben ihre Kooperation bekannt. Sie entwickeln gemeinsam verschiedene „digitale Erfahrungen für Autos sowie für...

weiterlesen
 
Manipulierbare Ladekarten für Stromtankstellen Foto: Andreas Arnold
Elektroautos

Probleme bei Ladekarten für Stromtankstellen aufgespürt

Bei der Technik für das Laden von Elektroautos gibt es nach Angaben eines Experten erhebliche Sicherheitsprobleme, die massiven Missbrauch ermöglichen.

weiterlesen
 
Ein Kombi von Ford als selbstfahrendes Uber-Fahrzeug in Pittsburgh im Bundesstaat Pennsylvania. Foto: Uber/UBER/dpa
Roboterwagen-Flotte

Uber will 24.000 Volvos kaufen

Uber will in den kommenden Jahren mehrere Tausend Volvo-Geländewagen kaufen, um eine Flotte selbstfahrender Fahrzeuge aufzubauen.

weiterlesen
 
Smartcar-Funktionen lassen sich auch nachrüsten
OBD2-Schnittstelle

Auto zum Smartcar nachrüsten

Die OBD2-Schnittstelle im Auto hilft den Werkstätten, macht aber auch dumme Wagen zum smarten Auto.

weiterlesen
 
Mixed Reality: Interaktive Inszenierung

Hololens wird Teil der BMW X2-Kampagne

Für die Kampagne zum neuen X2 hat BMW gemeinsam mit Microsoft die BMW X2 Holo Experience entwickelt. Über die Mixed-Reality-Anwendung erleben Kunden das neue...

weiterlesen
 
Ab Mitte 2018 ist die Serienproduktion des e.GO Life geplant.
e.GO Mobile AG setzt auf PSI

Warehouse Management System für E-Autohersteller

Mit PSIwms als IT-System für die koordinierte Steuerung der Intralogistikprozesse hat sich der E-Fahrzeughersteller für eine durchgängige IT-Infrastruktur der...

weiterlesen
 
Das Gründerteam von Pace (v.l.n.r.): Philip Blatter, Dr. Martin Kern und Robin Schönbeck
Start-up Pace

Pace: Das Auto besser verstehen

Mit dem Ziel, eine bezahlbare Connected-Car-Lösung für jedermann anzubieten, hat das Start-up Pace einen OBD2-Stecker für die Diagnoseschnittstelle im Auto...

weiterlesen
 
Autonome Fahrzeuge: Technik vs. Datenschutz
Das vernetzte Auto – ein Milliarden-Markt?

Autonome Fahrzeuge: Technik vs. Datenschutz

Die Entwicklung von vernetzten und selbstfahrenden Autos nimmt immer weiter Fahrt auf. Die verbauten Systeme werden komplexer und die Zahl der automatisierten...

weiterlesen
 
Mit BMW Connected bietet BMW einen persönlichen, digitalen Mobilitätsassistenten.
UC-Lösung in Fahrzeuge integriert

Fahrendes Büro: Skype for Business im BMW

Mit BMW Connected bietet BMW einen persönlichen, digitalen Mobilitätsassistenten. Möglich werden die plattformübergreifenden, personalisierten Services durch...

weiterlesen
 
Nutonomy hatte im August vergangenen Jahres Tests selbstfahrender Autos mit Fahrgästen an Bord in Singapur begonnen. Foto: Nutonomy / Handout
Selbstfahrende Taxis

Autozulieferer Delphi kauft Nutonomy

Der Autozulieferer Delphi hat das amerikanische Start-up Nutonomy, das sich mit der Entwicklung von selbstfahrenden Autos beschäftigt, gekauft.

weiterlesen
 
Lyft ist bisher nur in den USA aktiv. Foto: Paul Sancya
Große Investition

Alphabet stärkt Uber-Rivalen Lyft

Die Google-Mutter Alphabet bringt mit einer massiven Investition beim Uber-Rivalen Lyft neue Spannung in den harten Konkurrenzkampf der Fahrdienst-Vermittler.

weiterlesen
 
Seitenspiegel und Sitze werden mit RFID-Chips ausgestattet und können damit von der Anlieferung an bis zur endgültigen Montage kontaktlos per Funk lokalisiert werden. Foto: Daimler Ag
Vernetzung

Mercedes-Benz digitalisiert Sprinter-Produktion

Mercedes-Benz setzt in seinem Werk in Ludwigsfelde bei der Produktion seiner «Sprinter» künftig vernetzte Fertigungstechnologien in Serie ein. Weltweit will das...

weiterlesen
 
Mit seinen Plänen für Amazons Alexa kommt der spanische Autobauer Seat entsprechenden Plänen von BMW zuvor. Foto: Uli Deck
Assistenz

Amazons Alexa auch in Autos von Seat

Amazons digitale Sprachassistentin Alexa wird es künftig auch in Fahrzeugen des Autoherstellers Seat geben. Alexa soll ab Ende des Jahres in den Modellen Leon...

weiterlesen
 
Auf dem BMW Display Screen kann Alexa für ausgewählte Skills zusätzlich relevante Inhalte anzeigen.
Amazon und BMW bringen Alexa auf die Straße

Alexa fährt im BMW mit

Amazons Sprachassistentin Alexa soll ab Mitte 2018 in Deutschland, Großbritannien und den USA in allen 2018er Modellen von BMW und Mini verfügbar sein. Um Alexa...

weiterlesen
 
Pace kooperiert mit SAP und ermöglicht automatisiertes Bezahlen an Tankstellen.
Pace kooperiert mit SAP

Automatisiertes Bezahlen dank IoT

Per Smartphone Zapfsäulen aktivieren und Benzin oder Parkplätze bezahlen – das Start-up Pace widmet sich den Themen Tanken und Parken. Die Lösung ‚SAP Vehicles...

weiterlesen
 
Facebook-COO Sheryl Sandberg spricht bei der Eröffnungsfeier der IAA in Frankfurt. Foto: Frank Rumpenhorst
Facebook

Sheryl Sandberg verkündet auf IAA Kooperation mit deutschem Mobilitäts-Projekt

Facebook bringt sich mit seiner Erfahrung bei künstlicher Intelligenz vorsichtig als möglicher Partner für die Autobranche ins Gespräch.

weiterlesen
 
Hannes Ametsreiter, Vodafone
Wenn sich Autos gegenseitig warnen

Vodafone eröffnet 5G Mobility Lab

In Aldenhoven hat Vodafone jetzt eine Verkehrsinfrastruktur mit frei konfigurierbarem Mobilfunknetz ausgestattet. Im Rahmen dieses neuen „5G Mobility Labs“...

weiterlesen
 
Autonomes Fahren
Automobilindustrie

Konsortium für Big Data und Edge Computing

Gestern gründete Ericsson gemeinsam mit Technologie- und Industriefirmen ein Konsortium für Big-Data-Analysen und Edge Computing in der Automobilindustrie.

weiterlesen
 
So stellen sich Hersteller ein selbstfahrendes Auto vor
Autonomes Fahren

263 Startups verkürzen die Zeit bis Level 5

Je mehr Unternehmen am fahrerlosen Auto arbeiten, desto eher wird es auf den Markt kommen.

weiterlesen
 
Longreads für das Wochenende

Den neuen Tesla gibt es in allen Farben, vor allem in schwarz

Zur Aufmunterung Diesel-genervter Autofans: Alles zum Tesla Model 3.

weiterlesen
 
Renault Zoe im Erzbistum Freiburg
Renault Zoe im Erzbistum Freiburg

Kirche setzt auf Elektromobilität

Die katholische Erzdiözese Freiburg ist elektrisch unterwegs und setzt dabei auf das Elektrofahrzeug Renault Zoe. 17 Autos wurden nach Baden-Württemberg...

weiterlesen
 
Vimcar – Digitales Fahrtenbuch
Start-up Vimcar

Vimcar: Digitales Fahrtenbuch

Ein Fahrtenbuch bei privater Nutzung des Fahrzeugs regelkonform zu führen erfordert Disziplin und Zeit. Die Vimcar GmbH aus Berlin hat diesen Prozess...

weiterlesen
 
Plugin-Hybrid

BMW i8 Roadster kommt 2018

BMW zeigt die offene Variante des i8, die im Frühjahr 2018 auf den Markt kommen soll. Ein echtes Elektroauto wird aber auch der Roadster wohl nicht werden.

weiterlesen
 
So sehen Verbraucher Elektrofahrzeuge

Warum kein Elektroauto?

Volvo kündigt heute das Ende des Verbrennungsmotors in seinen Fahrzeugen an. Ab 2019 soll jedes neue Volvo-Modell einen Elektromotor haben. Doch wie sehen die...

weiterlesen
 
Die Mobilität der Zukunft

Die Robotertaxis kommen - vorerst nur in der Stadt

Ist der Besitz von Autos bald ein Auslaufmodell? Vorläufig nicht und auf dem Land vielleicht nie, meint Dirk O. Evenson, Chef der „New Mobility World“, der...

weiterlesen
 
Telematik-App von Vodafone bei Württembergische Versicherung

Machine Learning analysiert Fahrverhalten

Mithilfe von Machine Learning soll die Telematik-App von Vodafone künftig das Fahrverhalten analysieren. Die Württembergische Versicherung bietet bereits...

weiterlesen
 
Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt spricht in Berlin über einen Bericht der Ethik-Kommission für selbstfahrende und vernetzte Autos. Foto: Kay Nietfeld
Leitlinien für selbstfahrende Autos

Dobrindt will Ethikfragen zum autonomen Fahren klären

Bundesverkehrsminister Alexander Dobrindt dringt auf eine Klärung grundlegender ethischer Fragen für zeitweise selbstfahrende Autos unter den G7-Staaten.

 

 

weiterlesen
 
Tesla arbeitet gerade daran, seine «Autopilot»-Software mit weiteren Funktionen auszubauen. Foto: Andrej Sokolow
Chris Lattner kam von Apple

Teslas Autopilot-Chef geht nach nur 6 Monaten

Der bei Apple abgeworbene Chef von Teslas Assistenzsystem «Autopilot» verlässt den Elektroauto-Hersteller nach nur einem halben Jahr.

weiterlesen
 
Streetscooter der Deutschen Post können 650 Kilo Fracht transportieren und haben eine Reichweite von 80 bis 90 Kilometern. Foto: Oliver Berg
Nach Streetscooter-Erfolg

Elektro-Transporter: Partnerschaft von Post und Ford

Die Deutsche Post macht sich nach ihrem Streetscooter zusammen mit Ford an den Bau eines größeren Elektro-Lieferwagens. Dazu werde ein Ford-Transit-Fahrgestell...

weiterlesen
 
Verkehr der Zukunft

Fahrerlose Autos boomen - bei Risikokapital

Der Individualverkehr ist tot, er riecht nur noch nicht so. Ersetzt wird er vermutlich durch ein System aus fahrerlosen Elektroautos, in das...

weiterlesen
 
Prototyp für autonomes Fahren. Foto: Daniel Naupold/Illustration
Weniger Unfälle, aber teure Reparaturen

Versicherungswirtschaft: Effekt autonom fahrender Autos überschaubar

Die deutsche Versicherungswirtschaft rechnet für die kommenden Jahre nur mit einem überschaubaren Effekt autonom fahrender Autos auf ihr Geschäft. Die Zahl der...

weiterlesen
 
Rund 70 Prototypen mit dem Namen «Firefly» waren in der Google-Heimatstadt Mountain View sowie in Austin in Texas unterwegs. Foto: Andrej Sokolow
Aus für Kugel mit Smiley-Frontpartie

Google mustert autonome Zweisitzer aus

Die markanten selbstfahrenden Google-Autos aus eigener Entwicklung werden nach rund drei Jahren auf der Straße ausgemustert.

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Auto von Waymo, ein umgebauter Chrysler-Minivan, unterwegs auf einer öffentlichen Straße. Foto: Waymo
Laster fotografiert

Waymo plant selbstfahrende Lkw

Bei der Google-Schwesterfirma Waymo wird neben den bekannten Roboterautos auch an selbstfahrenden Lastwagen gearbeitet.

weiterlesen
 
Autonomer Rennwagen „SRd 17“ von Schanzer Racing
Schanzer Racing enthüllt autonomen Rennwagen „SRd 17"

Fahrerlos auf die Rennstrecke

Ohne Fahrer über den Hockenheimring: Dieser Herausforderung stellt sich die „Schanzer Racing Driverless Division“. Dazu arbeiten die Nachwuchsingenieure aus...

weiterlesen
 
Fahren ohne Fahrer

Auf dem Weg zum völlig autonomen Fahrzeug

Autonomes Fahren ist jetzt auch in Deutschland erlaubt. Doch der Weg bis zu einem wirklichen „Driverless Car“ ist noch weit.

weiterlesen
 
Vernetzte Fahrzeuge werden künftig in das Visier von Hackern geraten.
Maßnahmen gegen Hackerangriffe

IT-Sicherheit für vernetzte Autos

Hackerangriffe auf PCs und Smartphones sind alltäglich. Bald werden aber auch vernetzte Fahrzeuge im Fokus von Cyber-Kriminellen stehen. Ein Überblick zeigt die...

weiterlesen
 
Audi Q8 Sport Concept  mit voll integriertem Android
Neue Connectivity-Dienste im Auto

Audi integriert Android im Q8 Sport Concept

Auf der Entwicklerkonferenz Google I/O präsentiert Audi den Technologieträger Audi Q8 Sport Concept mit einer voll integrierten Android-Lösung

weiterlesen
 
An der Scheibe eines Autos hängen Aufkleber der beiden Fahrdienst-Vermittler «Uber» und «Lyft». Foto: Richard Vogel/Archiv
Autonomes Fahren

Waymo erzielt Klage-Teilerfolg gegen Uber

Im Rechtsstreit mit dem Fahrdienst-Vermittler Uber um angeblich gestohlene Technik für selbstfahrende Autos hat die Google-Schwester Waymo einen Teilerfolg...

weiterlesen
 
An der Scheibe eines Autos hängen Aufkleber der beiden Fahrdienst-Vermittler «Uber» und «Lyft». Foto: Richard Vogel/Archiv
Uber unter Druck

Waymo kooperiert mit Lyft

Roboterwagen-Allianz rüstet gegen Uber auf

weiterlesen
 
Ein Mitarbeiter von Bosch fährt auf der Autobahn 81 in einem Auto, das als Prototyp für autonomes Fahren genutzt wird. Foto: Daniel Naupold
Computer dürfen künftig auf deutschen Straßen Autos steuern

Autonomes Fahren: Bundestag regelt Gesetzesrahmen

Computer dürfen in Autos auf deutschen Straßen künftig Fahrfunktionen übernehmen - der Mensch am Lenkrad muss aber immer wieder eingreifen können. Das sieht ein...

weiterlesen
 
Anthony Levandowski spricht in San Francisco über das selbstfahrende Auto, das Uber testet. Foto: Eric Risberg/Archiv
Drastische Wendung

Uber vs. Waymo: Der Streit eskaliert

Der Streit um Roboterwagen-Technik zwischen Uber und der Google-Schwester Waymo wird zum Fall für Staatsanwälte. Der zuständige Richter will, dass sie zu Waymos...

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Uber-Fahrzeug in Pittsburgh, Pennsylvania, USA. Foto: Uber/UBER/dpa
Führender Laser-Radar Experte

Umstrittener Levandowski gibt bei Uber die Führung ab

Der bisherige Chef des Roboterwagen-Projekts von Uber, dem die Google-Schwesterfirma Waymo in einer Klage den Diebstahl von Technologie vorwirft, geht für die...

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Auto von Waymo, ein umgebauter Chrysler-Minivan, unterwegs auf einer öffentlichen Straße. Foto: Waymo/Illustration
Roboterwagen für die tägliche Nutzung

Waymo bringt selbstfahrende Autos in den Alltag

Die Google-Schwesterfirma Waymo lässt erstmals US-Verbraucher ihre selbstfahrenden Autos im Alltag nutzen.

weiterlesen
 
Amazon-Chef Jeff Bezos: Einem Zeitungsbericht zufolge hat sich Amazon bereits vor über einem Jahr ein auf autonomes Fahren fokussiertes Team gebildet. Foto: Michael Nelson
Zustellung von Waren

Autonomes Fahren: Jetzt will Amazon mitmischen

Amazon forscht laut einem Zeitungsbericht zu der Frage, welche Rolle selbstfahrende Fahrzeuge bei der Zustellung von Waren spielen könnten.

weiterlesen
 
Matthias Schorer, VMware
Aufklärungsarbeit nötig

Zu viele Mythen um autonomes Fahren

Im Interview erläutert Matthias Schorer, Spezialist für das Internet of Things (IoT) bei VMware, warum autonome Fahrzeuge auch ohne Internet-Verbindung...

weiterlesen
 
Die App des Fahrdienstvermittlers «Uber» auf einem Smartphone. Foto: Britta Pedersen
Streit um Roboterautos

Uber vor Gericht: Technologie von Waymo gestohlen?

Uber hat vor Gericht den Vorwurf zurückgewiesen, seine selbstfahrenden Testwagen seien mit gestohlener Technologie der Google-Roboterautos unterwegs.

weiterlesen
 
Tesla baut Elektrofahrzeuge und ist Börsenliebling.
Börsenhoffnung

Warum ist Tesla mehr wert als Ford?

Anleger halten Tesla, seit der Gründung in den roten Zahlen, für wertvoller als Ford - ein Unternehmen, das immerhin Geld verdient. Wie kann das sein? Ist Elon...

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Uber-Fahrzeug in Pittsburgh, Pennsylvania. Foto: Uber/UBER/dpa
Streit mit Waymo

US-Richter: Stopp von Ubers autonomen Autos wahrscheinlich

Das Verfahren gegen Uber um den Vorwurf des Diebstahls von Roboterwagen-Technologie bei der Google-Schwesterfirma Waymo entwickelt sich für den...

weiterlesen
 
Testfeld für autonomes Fahren in Niedersachsen: Roboterautos mit reinen Passagieren auf der Rückbank sind echte Zukunftsmusik. Foto: Holger Hollemann
Was regelt das neue Gesetz?

Autonomes Fahren: 6 Fragen und Antworten zum neuen Gesetz

Autonomes Fahren im Schnell-Check: Was regelt das neue Gesetz? Was gibt es schon an Automatisierungen? Was verspricht sich die Autoindustrie davon? Kaufen die...

weiterlesen
 
Ein Mann fährt auf der Autobahn 81 bei Abstatt in einem Auto, das als Prototyp für autonomes Fahren genutzt wird. Foto: Daniel Naupold/Archiv
Computer übernimmt Fahrfunktionen

Bundestag beschließt Rechtsrahmen für automatisiertes Fahren

In Autos auf deutschen Straßen sollen Computer künftig Fahrfunktionen übernehmen dürfen - der Mensch am Steuer muss aber immer wieder eingreifen können.

weiterlesen
 
©2018 Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH