Car IT / Automotive

Mercedes Benz, BMW oder Volkswagen: längst lassen sich die Fahrzeug- und Entertainment-Funktionen der großen deutschen Hersteller per App steuern. Doch Car IT ist mehr: Die Kommunikation zwischen Fahrzeugen untereinander (Car2Car Kommunikation) sowie das autonome Fahren und das Thema E-Mobility sollen in Zukunft ganz neue Verkehrskonzepte ermöglichen.

Connected Car
Trend Micro und Luxoft kooperieren

Sicherheitslösung für Connected Cars geplant

Im Rahmen ihrer Partnerschaft wollen Trend Micro und Luxoft gemeinsam ein Intrusion-Detection-System (IDS) sowie Intrusion-Prevention-System (IPS) für den...

weiterlesen
 
Vereinfachte Versorgungslösung
Low-Tech-Ladesäule

Vereinfachte Versorgungslösung

Mit der Countdown-Ladesäule präsentiert Ladefoxx ein Ladesystem auf Low-Tech-Basis, mit dem Einzelhändler und andere Inhaber von Einrichtungen mit Kundenverkehr...

weiterlesen
 
Auto von innen, ohne Fahrer
Fahrerlose Autos

Autonomes Fahren auch für ältere Modelle

Die Fortschritte beim autonomen Fahren sind beeindruckend und werden wohl bald auch für Besitzer älterer Autos erschwinglich sein. Dadurch werden sich...

weiterlesen
 
Autonomes Fahrzeug
HPE und Continental kooperieren

Neue Blockchain-Plattform für den Datenhandel

Hewlett Packard Enterprise (HPE) und Continental wollen 2019 eine neue Plattform für den Austausch von Fahrzeugdaten einführen, um digitale Dienste für sichere...

weiterlesen
 
VW-Chef Herbert Diess ((Foto: Boris Roessler))
Voneinander lernen

Cloud-Dienste: Hier wollen VW und Microsoft kooperieren

Volkswagen und Microsoft wollen künftig umfangreicher als bislang geplant bei Cloud-Diensten aus dem Internet kooperieren.

weiterlesen
 
Personalisierte Bedienfunktionen im vernetzten Fahrzeug
Verlängerter Arm des Mobiltelefons

Smartphone-Erlebnis im Auto

Elektrobit (EB) bringt auf dem Mobile World Congress digitale Innovationen für mobile Endgeräte in das vernetzte Fahrzeug.

weiterlesen
 
Mehr Sicherheit auf der Langstrecke
Ladeinfrastruktur für E-Mobilität

Mehr Sicherheit auf der Langstrecke

Mit der zunehmenden Popularität von elektrisch betriebenen Fahrzeugen wird das Auto mehr und mehr zu einem mobilen Endgerät. Ein wesentlicher Faktor für das zu...

weiterlesen
 
Über das Autoprojekt von Apple wird schon seit Jahren viel spekuliert. Erst wollte der iPhone-Konzern dem Vernehmen nach ein eigenes Auto bauen und hatte schon Prototypen entworfen. Foto: John G. Mabanglo/EPA/dpa
Selbstfahrende Autos

Entlassungen bei Apples „Project Titan”

Apple hat laut US-Sender CNBC rund 200 Leute aus dem „Project Titan” abgezogen. Unter dem Titel arbeitet der Konzern an Software für selbstfahrende Autos.

weiterlesen
 
Autonome Busse als Shared-Mobility-Alternative
Modern, nachhaltig und bezahlbar

Autonome Busse als Shared-Mobility-Alternative

Der Sektor „Mobility“ befindet sich in ständigem Wandel. Kürzlich stimmte das Kabinett der von Bundesverkehrsminister Andreas Scheuer vorgeschlagenen Einsetzung...

weiterlesen
 
Digitales Testfeld
Komod

Digitales Testfeld

Zukünftig soll der Verkehr in der Stadt mithilfe vernetzter Technologien besser fließen und das Auto den Fahrer in Echtzeit über Störungen auf seiner Route...

weiterlesen
 
Erhöhte Verkehrssicherheit
LTE-V2X

Erhöhte Verkehrssicherheit

Fraunhofer Fokus und Huawei haben die ersten kommerziellen LTE-V2X-Produkte (Vehicle-to-anything) basierend auf dem Hisilicon-Chipset Balong 765 in das Berliner...

weiterlesen
 
Die Google-Schwesterfirma Waymo plant ihre Roboterwagen-Technologie auch in Privatfahrzeuge zu bringen. Foto: Eric Risberg/AP
Roboterwagen-Software

Waymo fasst Privatfahrzeuge ins Auge

Die Google-Schwester Waymo möchte ihre Technologie für autonom fahrende Fahrzeuge zukünftig auch in private PKW bringen.

weiterlesen
 
Symbolische Computeranimation von zwei autonomen Automobilen
Autonomes Fahren

Neue Werkzeuge für Entwickler

In der Unity-Engine entstehen seit mehr als zehn Jahren große und kleine Computerspielklassiker. Nun bietet die Plattform in Kooperation mit Microsoft auch...

weiterlesen
 
Zusätzlich zu den grauen Kästen setzt die Telekom auf Schnell-Ladestationen, die neu gebaut werden. ((Foto: Oliver Berg))
Telekom plant Ausbau

Verteilerkästen werden zu E-Auto-Ladestationen

Die Deutsche Telekom möchte Verteilerkästen zukünftig auch als Ladestationen für Elektroautos einsetzen.

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Auto des Fahrdienst-Vermittlers Uber wird getestet. Foto: Eric Risberg/AP
Antrag bei Verkehrsbehörde

Uber möchte Roboterwagen-Programm wieder aufnehmen

Eine US-Verkehrsbehörde soll aktuell einen Antrag von Uber prüfen, der die nach einem tödlichen Unfall gestoppten Tests mit selbstfahrenden Autos wieder...

weiterlesen
 
Thorsten Stuke, Mobility Experte im Eco-Verband
Das vernetzte Auto

Hohe Anforderungen an den Datenschutz

Warum das vernetzte Auto extrem hohe Anforderungen an den Datenschutz stellt, erklärt Thorsten Stuke vom Eco-Verband im Interview.

weiterlesen
 
Richard Goebelt, Bereichsleiter Fahrzeug und Mobilität beim VdTÜV
Datenschutz

Diese Daten sammeln Connected Cars

Fahrzeugnutzer müssen transparent nachvollziehen können, welche Daten im eigenen Wagen entstehen, gespeichert und übermittelt werden, zu welchem Zweck sie...

weiterlesen
 
Igor Ilunin, Dataart
Datenschutz

Privatsphäre in Connected Cars

Im Interview beschreibt Igor Ilunin von Dataart, was mit den Nutzungsdaten von Connected Cars passieren kann.

weiterlesen
 
VW hatte zuletzt Investitionen von 3,5 Milliarden Euro bis 2025 in die Vernetzung und den Ausbau entsprechender Dienstleistungen angekündigt. Foto: Julian Stratenschulte
Strategische Partnerschaft mit Microsoft

Volkswagen setzt auf „Automotive Cloud”

Volkswagen geht bei der E-Mobility-Entwicklung eine Partnerschaft mit Microsoft ein und nutzt dafür die Dienste der Azure-Plattform.

weiterlesen
 
Stefan Ploder, Fernao Networks Holding
Datensammeln im Offline-Modus

Wie anonym ist die Car2Car-Kommunikation?

Bei Connected Cars werden selbst im Offline-Modus verschiedenste Fahrzeug- und Nutzungsdaten gesammelt, berichtet Stefan Ploder, Geschäftsführer bei Fernao...

weiterlesen
 
Fahrer von Personenwagen und Lastwagen bilden auf der Autobahn eine Rettungsgasse. Foto: Holger Hollemann
Intelligentes Notfallsystem

Assistent zur Unfallvermeidung im Einsatz

Gemeinsam mit Ford testet Vodafone derzeit einen gemeinsam entwickelten Rettungsgassen-Assistenten.

weiterlesen
 
Ein Smartphone auf Rädern
Connected Car

Ein Smartphone auf Rädern

Mittels Edge Computing kommt Mobilität an den Netzwerkrand. Dies gilt als eine wichtige Voraussetzung für den zukünftigen Erfolg und die flächendeckende...

weiterlesen
 
Mehrere Firmen arbeiten an autonomen Fahrzeugen. Für die dafür in Zukunft nötige Auswertung der immer schneller wachsenden Datenberge will das Start-up Mesosphere die nötige Plattform bieten. Foto: Marijan Murat/Symbol
Start-up Mesosphere

Weniger Unfälle durch autonome Fahrzeuge?

Florian Leibert vom Software-Start-up Mesophere glaubt, dass vernetzte und selbstfahrende Auto in Zukunft erheblich zur Qualität im Straßenverkehr beitragen...

weiterlesen
 
Das Logo von Apple in der Fifth Avenue in New York. Foto: Mark Lennihan/AP
Selbstfahrendes Auto

Apple Roboterwagen in Unfall verwickelt

Apple meldet den ersten Unfall im Test mit einem selbstfahrenden Auto. Zu Schaden gekommen sei dabei niemand, so die kalifornische Verkehrsbehörde.

weiterlesen
 
Vespa Elettrica
Elektrisch betriebener Roller

E-Vespa ab Oktober erhältlich

Einen Prototypen hatte Piaggio bereits vor geraumer Zeit vorgestellt, nun geht die E-Vespa in Produktion.

weiterlesen
 
Kalaschnikow CV-1
Vorstellung auf Messe

Kalaschnikow präsentiert Elektroauto

Der russische Waffenhersteller Kalaschnikow hat im Rahmen einer Präsentation ein eigenes Elektroauto vorgestellt.

weiterlesen
 
Klaus Landefeld, Eco-Verband
Chancen des autonomen Fahrens

Endlich raus aus dem Stau

Vernetzte Autos und autonomes Fahren sollen künftig den Verkehr effizienter und sicherer machen. Edge Computing und intelligente Autobahnen schaffen dafür die...

weiterlesen
 
Fahrerloses Auto
Fahrerlose Autos

Level-5-Autonomie ist noch weit weg

… nur das Marketing ist schon da. Manche Assistenzsysteme versprechen mehr, als sie halten können und überfordern damit viele Fahrer.

weiterlesen
 
Der VW I.D. im Carsharing-Look.
Neue Elektroauto-Flotte

Volkswagen steigt beim Carsharing ein

Mit einer emissionsfreien Flotte von Elektroautos erneuert Volkswagen seine Bemühungen auf dem Carsharing-Markt.

weiterlesen
 
Außenspiegel-Kamera des Audi e-tron
OLED-Displays in Fahrzeugtüren

Audi e-tron bekommt virtuelle Außenspiegel

Audi hat im Royal Danish Playhouse in Kopenhagen neue Features seines Elektroauto-Prototypen e-tron enthüllt – darunter auch virtuelle Außenspiegel.

weiterlesen
 
Die Nahverkehrsbehörde TfL hatte 2017 die Lizenz von Uber nicht verlängert. ((Foto: Lauren Hurley/PA Wire))
Fahrdienstvermittler plant Neuanfang

Nach Verlust von Taxi-Lizenz: Uber zeigt sich reumütig

Der Fahrdienstvermittler Uber hat sich nach eigenen Angaben seit dem Verlust seiner Taxi-Lizenz in London in Sachen Fahrgastsicherheit komplett neu aufgestellt....

weiterlesen
 
Volkswagen hat bereits mehrere „Sedric“-Varianten vorgestellt.
Neue Geschäftsmodelle durch automatisierte Fahrdienste

VW zeigt bei Cebit Roboterwagen-Studie für Aktivsportler

Volkswagen hat auf der Cebit eine neue Version seines Roboterwagen-Konzepts „Sedric“ vorgestellt. Diese Studie sei für sportlich aktive Menschen gedacht, sagte...

weiterlesen
 
Das Hauptgeschäft von BlaBlaCar ist, Privatleute per Smartphone-App mit ihren Autos und Mitfahrer zusammenzubringen. ((Foto: BlaBla/blaBlaCar))
Barzahlung wieder eingeführt

BlaBlaCar lässt Passagiere auch auf der Route abholen

Der Mitfahrdienst BlaBlaCar will sein Geschäft dadurch erweitern, dass Passagiere auch entlang der Fahrtroute mitgenommen werden können.

weiterlesen
 
Nirgendwo zeigen sich die Auswirkungen der Konvergenz deutlicher als bei intelligenten Autos.
Connected Cars bestimmen das Straßenbild

Sicherheit für smarte Autos

In Zukunft werden immer mehr Connected Cars das Straßenbild bestimmen. Damit sich sämtliche Verkehrsteilnehmer in Sicherheit wiegen können, sollte der Blick...

weiterlesen
 
Uber-Chef Dara Khosrowshahi ((Foto: Matthias Balk))
„Hatten sehr schlechten Start in Deutschland“

Was der Uber-Chef nun besser machen will

Uber-Chef Dara Khosrowshahi will beim Neustart in Deutschland Fehler der Vergangenheit vermeiden.

weiterlesen
 
Die Firmenzentrale des Autokonzerns General Motors in Detroit. Foto: Uli Deck
Investitionen in Robotertaxis

Roboterwagen-Firma von GM erhält Milliarden für Taxi-Service

Die Roboterwagen-Firma des US-Autoriesen General Motors bekommt eine Milliarden-Geldspritze für die Entwicklung von selbstfahrenden Taxis.

weiterlesen
 
T6-Transporter von Volkswagen: Laut Medienberichten will Apple das Modell zu selbstfahrenden Elektro-Shuttles für seine Mitarbeiter im Silicon Valley umrüsten. Foto: Fredrik von Erichsen/Archiv
Kooperation mit Volkswagen

Apple baut VW-Transporter zu selbstfahrenden Shuttles um

Apple will laut Medienberichten Transporter von Volkswagen zu selbstfahrenden Elektro-Shuttles für seine Mitarbeiter im Silicon Valley umrüsten. Die...

weiterlesen
 
Ein selbstfahrendes Auto des Fahrdienstvermittlers Uber wird getestet. ((Foto: Eric Risberg, AP))
Software-Fehler

Tödlicher Uber-Unfall: Ursache gefunden

Der tödliche Unfall mit einem Roboterwagen von Uber geht laut einem Medienbericht nach bisherigen Untersuchungen auf einen Software-Fehler zurück.

weiterlesen
 
Testingenieur Dennis Scholl ist in einem Auto mit dem von Continental entwickelten System „Cruising Chauffeur“ auf der A2 unterwegs. ((Foto: Hauke-Christian Dittrich))
Cruising Chauffeur

Autonomes Fahren: Continental wagt sich auf die Autobahn

Hände weg vom Steuer: Der Autozulieferer Continental weitet seine Tests zum automatisierten Fahren aus. Seit wenigen Wochen testen die Ingenieure ihre...

weiterlesen
 
Der DS 7 Crossback wurde auf der diesjährigen Hannover Messe vorgestellt.
Huawei und Groupe PSA auf der HMI

Was kann das vernetzte Auto „DS 7 Crossback“?

Huawei hat zusammen mit der Groupe PSA den DS 7 Crossback vorgestellt. Das vernetzte Auto ist das Ergebnis der im November 2017 angekündigten Kooperation...

weiterlesen
 
Das Videostandbild zeigt die Unfallszene nach einem tödlichen Unfall mit einem Tesla-Elektroauto auf dem Highway 101. ((Foto: KTVU))
Autopilot-System war wohl an

Tödlicher Tesla-Unfall: Fahrer ignorierte Warnungen

Der jüngste tödliche Unfall mit einem Tesla hat sich bei eingeschaltetem Autopilot-Assistenzsystem ereignet – und das wirft neue Fragen zur Technologie auf. Der...

weiterlesen
 
Ein Roboterwagen von Uber tötete bei einer nächtlichen Testfahrt eine Frau. ((Foto: Tempe Police Department))
Lassen Unternehmen nun Vorsicht walten?

Nach Uber-Unfall: Nvidia stoppt Tests mit Roboterautos

Nach dem tödlichen Unfall mit einem Roboterauto von Uber stellt auch der Grafikspezialist Nvidia die Fahrten mit seiner Testflotte selbstfahrender Autos...

weiterlesen
 
Autonome Fahrzeuge von Uber in Pittsburgh
Autonomes Fahren

Gründe für Versagen der Uber-Software unklar

Die Sensoren hätten die Fußgängerin erfassen müssen. Trotzdem reagierte das autonome Fahrsystem nicht.

weiterlesen
 
Ein Uber-Roboterwagen hatte bei einer nächtlichen Testfahrt in Arizona eine Frau getötet. ((Foto: Chris Carlson, AP))
Roboterwagen überfährt Frau in Arizona

Tödlicher Crash: Kämpfte Uber schon länger mit Problemen?

Das Roboterwagen-Programm des Fahrdienstvermittlers Uber kämpfte vor dem tödlichen Crash laut einem Zeitungsbericht bereits monatelang mit Problemen.

weiterlesen
 
Die App des Mitfahrdienstes Lyft auf dem Schirm eines Smartphones ((Foto: Jens Kalaene))
Autonomes Fahren

Lyft und Magna entwickeln Technik für Roboterautos

Der Fahrdienstvermittler Lyft will gemeinsam mit dem Auftragsfertiger Magna Technologie für selbstfahrende Autos entwickeln.

weiterlesen
 
Fahrerlose Autos vor Hacker-Angriffen schützen
Selbstfahrende Autos

Wie groß ist die Hacker-Gefahr wirklich?

Selbstfahrende Autos sind weniger anfällig für Hacker-Angriffe als viele denken. Dennoch müssen die Fahrzeughersteller eng zusammenarbeiten, um das Risiko zu...

weiterlesen
 
Autonome Fahrzeuge
Zertifizierung für autonome Fahrzeuge

Neuer Tüv für Algorithmen

Das Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI) und Tüv Süd wollen Systeme mit Künstlicher Intelligenz (KI), die beim autonomen Fahren im...

weiterlesen
 
Vom 2. April 2018 an können Lizenzen für Fahrzeuge ohne Menschen am Steuer beantragt werden. ((Foto: Andrej Sokolow))
Ohne Lenkrad und Pedale

Kalifornien: Hier sind bald selbstfahrende Autos unterwegs

In Kalifornien dürfen ab April selbstfahrende Autos ohne Lenkrad und Pedale auf die Straße. Die Verkehrsbehörde des Bundesstaates kippte am Montag die bisherige...

weiterlesen
 
Das Projekt „RoadReader“ setzt auf die KI-Fähigkeiten des Mate10 Pro.
Rollende Innovation von Huawei

RoadReader: Smartphone steuert Fahrzeug

Huawei zeigt als erster Hersteller von Mobilgeräten ein Fahrzeug, das mittels eines Smartphones, basierend auf Künstlicher Intelligenz (KI), gesteuert wird. Das...

weiterlesen
 
Bis es flächendeckend selbst fahrende Autos ohne Lenkrad gibt, ist es wohl noch ein weiter Weg. ((Foto: Paul Zinken))
Zu viele Unfälle

Autonomes Fahren: Klare Vorgaben von Politik gefordert

Im Bemühen um mehr Sicherheit bei autonom fahrenden Autos fordert der Chiphersteller Qualcomm klare Vorgaben der Politik an Autobauer und Zulieferer.

weiterlesen
 
©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok