Work-Life-Balance / Health

Ziel aller Erwerbstätigen dürfte es sein, das Berufs- und Privatleben in Einklang zu bringen. Unternehmen sollten ihre Mitarbeiter gezielt unterstützen, die passende Work-Life-Balance zu finden, um so die Gesundheit zu fördern und z.B. Burnouts zu vermeiden. Mobiles Arbeiten kann hier eine Stütze sein, birgt aber zugleich auch Gefahren.

Polar Unite von Polar
Polar: Polar Unite

Fitness und Wohlbefinden messen

Die neue Fitness-Uhr Polar Unite von Polar soll durch personalisierte Workouts und Trainingsdaten in Echtzeit überzeugen.

weiterlesen
 
Google legt ein Programm auf, das sich an rund zehn Millionen Menschen und Unternehmen in Europa, dem Nahen Osten und Afrika richtet. Foto: Matt Rourke/dpa
Betroffenen Perspektive bieten

Qualifizierungsprogramme von Tech-Konzernen

Die Tech-Konzerne Microsoft und Google wollen mit zwei groß angelegten Qualifikationsprogrammen Menschen unter die Arme greifen, deren Jobs durch die Folgen der...

weiterlesen
 
Ein Frau arbeitet in Homeoffice. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa
Abschied vom Büro?

Sieger Homeoffice: Corona krempelt die Arbeitswelt um

Die Katze tapst über die Tastatur, die Waschmaschine läuft, auf dem Küchentisch steht der Laptop - Corona hat viele Menschen über Nacht ins Homeoffice...

weiterlesen
 
KI und RPA als Schlüsseltechnik?
Automatisierung der Gesundheitsbranche KI und RPA als Schlüsseltechnik?

KI und RPA als Schlüsseltechnik?

Bisher profitiert das deutsche Gesundheitswesen noch nicht so sehr von der Digitalisierung wie erhofft. Dabei könnte die Automatisierung von Prozessen helfen,...

weiterlesen
 
Julius Knoche von Noventi Care
DVG

„Keine in Stein gemeißelte Lösung“

Mit dem Digitale-Versorgung-Gesetz (DVG) eröffnet der Gesetzgeber Freiräume, die notwendig sind, um wichtige Entwicklungen im System voranzutreiben. Die...

weiterlesen
 
Die Corona-Warn-App der Bundesregierung soll voraussichtlich Mitte Juni in einer ersten Version zur Verfügung stehen. Foto: Hauke-Christian Dittrich/dpa/Symbolbild
Entwicklung auf Kurs

Corona-Warn-App soll zur Reisefreiheit verhelfen

Die geplante Corona-Warn-App in Deutschland soll rechtzeitig zur geplanten Rückkehr zur Reisefreiheit in Europa Mitte Juni fertig sein.

weiterlesen
 
Blick ins Fitnessstudio. Foto: Marius Becker/dpa
Urlaub und Fitnessstudios

Auf der Suche nach Glück: Was Google-Nutzer interessiert

In der derzeitigen Corona-Krise wird besonders das „Glück“ gesucht. Dieser Suchbegriff ist derzeit weltweit auf einem Rekordhoch, wie eine Google-Auswertung...

weiterlesen
 
Twitter gehörte zu den ersten Unternehmen, die nach Ausbruch der Corona-Krise die Mitarbeiter zum Arbeiten ins Homeoffice schickten. Foto: Christoph Dernbach/dpa
Auch nach der Corona-Krise

Twitter-Mitarbeiter dürfen immer im Homeoffice arbeiten

Twitter wird seinen Mitarbeitern erlauben, auch nach dem Ende der Corona-Krise uneingeschränkt im Homeoffice zu arbeiten.

weiterlesen
 
Das RKI will über seine App mit Hilfe von Fitness-Armbändern und Computeruhren neue Erkenntnisse zur Ausbreitung von Coronavirus-Infektionen in Deutschland gewinnen. Foto: Matthias Balk/dpa
RKI

Datenspende-App: Mehr als halbe Million Teilnehmer

Bei der „Datenspende“-App des Robert Koch-Instituts, die Informationen aus Fitness-Trackern zur Eindämmung des Coronavirus sammeln soll, machen inzwischen gut...

weiterlesen
 
Google hat die Suchanfragen der vergangenen Woche ausgewertet - die Einführung einer Maskenpflicht macht sich darin deutlich bemerkbar. Foto: Lukas Schulze/dpa
Auswertung der Suchanfragen

Was Google-User interessiert - Maskenpflicht und Corona

Die Einführung einer Maskenpflicht in manchen Bereichen der Öffentlichkeit macht sich auch in den Suchanfragen vieler Internet-Nutzer bemerkbar.

weiterlesen
 
©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok