Arbeiten mit Smartphone

Mobile

Der Mobility-Markt wächst ungebrochen und wird täglichen mit neuen Apps, Gadgets und Devices auf Basis unterschiedlicher Betriebssysteme wie Android und iOS überflutet. Bei geschäftlicher Verwendung sollten sich die Unternehmen vor allem über das Mobile Device Management (MDM) Gedanken machen.

Stockt aktuell auf manchen Smartphones mit Android-Betriebssydtem: Die Corona-Warn-App. Foto: Oliver Berg/dpa
Fehler bereinigt

Google behebt Störung der Schnittstelle für Corona-Warn-App

Google hat den Fehler an der technischen Schnittstelle der Corona-Warn-App für Android-Smartphones beseitigt. Das teilte der Internet-Konzern am Donnerstag mit.

weiterlesen
 
Mann mit Tablet auf Baustelle
Kooperation zwischen Panasonic und Smino

Komplettlösung für die Baubranche

Ziel einer Kooperation zwischen Panasonic Toughbook und Smino ist es, robuste Mobilgeräte zusammen mit branchenspezifischer Software zur Digitalisierung von...

weiterlesen
 
Seit der Änderung der Datenschutzrichtlinie bei Whatsapp legen Konkurrenzangebote des Dienstes überdurchschnittlich zu. Foto: Catherine Waibel/dpa-tmn
Neue Datenschutzrichtlinie

Whatsapp-Konkurrenten melden starken Zulauf

In den Markt der Internet-Messenger kommt Bewegung. Konkurrenten des Marktführers Whatsapp legen seit der Änderung der Datenschutzrichtlinie des Dienstes...

weiterlesen
 
Bitcoins können reich machen - vorausgesetzt, man erinnert sich an sein Passwort. Foto: Ina Fassbender/dpa
New York Times

Deutscher verliert Passwort zu riesigem Bitcoin-Vermögen

Ein Programmierer in San Francisco hat der „New York Times“ zufolge nur noch zwei Versuche, um das vergessene Passwort eines Bitcoin-Vermögens zu erraten, das...

weiterlesen
 
Stockt aktuell auf manchen Smartphones mit Android-Betriebssydtem: Die Corona-Warn-App. Foto: Oliver Berg/dpa
Kein aktuelles Ergebnis

Corona-App auf etlichen Android-Smartphones gestört

Die Nutzer der Corona-Warn-App des Bundes erhalten derzeit unter Umständen kein aktuelles Ergebnis bei der Risiko-Ermittlung.

weiterlesen
 
Alcatel 3L (2021)
Neue Alcatel-Smartphones angekündigt

Unvergessliche Erlebnisse dank KI-Triple-Kameras

Im Rahmen der CES 2021 stellt TCL zwei neue Alcatel-Smartphones vor: das 3L (2021) und das 1S (2021). Beide Geräte sollen dank der KI-Triple-Kameras hochwertige...

weiterlesen
 
2-in-1-Convertible Elite Dragonfly G2
Frische PC-Lösungen von HP

Bestens gewappnet fürs hybride Arbeiten

Im Rahmen der CES 2021 zeigt HP Inc. neue PC-Produkte und -Lösungen, die speziell für hybride Arbeitsumgebungen und persönliche Kreativstudios entwickelt...

weiterlesen
 
Thinkreality A3 Smart Glasses
Lenovo stellt Thinkreality A3 vor

Vielseitige Smart Glasses für Unternehmen

Auf der CES hat Lenovo die leichten Smart Glasses Thinkreality A3 vorgestellt. Dahinter verberge sich eine der fortschrittlichsten und vielseitigsten...

weiterlesen
 
Die Technikmesse CES - die üblicherweise mit einem Neuheiten-Feuerwerk in Las Vegas das Jahr in der Tech-Branche einläutet - wagt in Corona-Zeiten ein Experiment als reines Online-Event. Foto: Andrej Sokolow/dpa
Erstmals rein digital

Online-CES startet mit Roll-Smartphone und Haushaltsroboter

Ein Haushaltsroboter mit Greifarm und ein Smartphone zum aufrollen: Die Technik-Messe CES hat am Montag mit dem üblichen Ausblick auf Zukunftsvisionen begonnen.

weiterlesen
 
Auf einem Handy wird die Webseite der Social Media Plattform Parler angezeigt. Foto: Christophe Gateau/dpa
Social-Media-App

Bei Trump-Anhängern beliebte App Parler vom Netz

Der scheidende US-Präsident Donald Trump verliert nach Twitter und Facebook eine weitere Plattform für die direkte Kommunikation mit seinen Anhängern.

weiterlesen
 
©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok