Payment

Lösungen für das Mobile Payment (M-Payment) schaffen die Grundvoraussetzungen, um mit dem Smartphone Dienstleistungen oder Waren bargeldlos zu bezahlen. Für den mobilen Zahlungsverkehr spielen vor allem der Übertragungsstandard Near Field Communication (NFC), verschiedene Bezahlapps sowie die Bezahldienste großer Anbieter (Apple Pay, Paypal) eine zentrale Rolle.

Ercan Kilic, GS1 Germany
Wie weit ist Deutschland?

Einführung von Sepa Instant Payment

Laut Ercan Kilic, Abteilungsleiter Mobile Commerce & Financial Services bei GS1 Germany, verfügt Deutschland über eine sehr gute Zahlungsverkehrsinfrastruktur....

weiterlesen
 
Robert Hesse ist Consultant im Bereich Digital Banking bei der TME AG und spezialisiert auf das Thema Zahlungsverkehr.
Bisher nur zwei Anbieter

Instant Payment: Warum Deutschland hinterher hinkt

Im Gespräch mit Stefan Roßbach, Gründungspartner der TME AG sowie Mitglied im Management Board und im Vorstand des TME Instituts, sowie Robert Hesse, Consultant...

weiterlesen
 
Dr. Steffen Gutjahr, Targens GmbH
Echtzeitüberweisungen

Wie schnell ist Instant Payment wirklich?

Wie schnell ist Instant Payment? Der Standard verlangt ein Maximum von 15 Sekunden. „Allerdings lassen sich hier noch keine konkreten Aussagen zu tatsächlichen...

weiterlesen
 
Apple agiert bisher sehr restriktiv, was den Zugang zum NFC-Chip der iPhones angeht. Foto: Charles Rex Arbogast/AP
Zugang zum NFC-Chip erweitert

Apple will iPhones zu Türöffnern machen

Apple will den Zugang von Software-Entwicklern zum kontaktlosen NFC-Funkchip in den iPhones laut einem Zeitungsbericht noch etwas weiter öffnen.

weiterlesen
 
„Instant Payment“ in Deutschland
Instant Payment

Revolution der Zahlungswelt?

Online-Bezahldienste machen den Banken schon länger zu schaffen – nun will die Branche mit der Möglichkeit der Echtzeitüberweisung dagegenhalten. Allerdings...

weiterlesen
 
Zur Digitalisierungsoffensive für die Bestattungsbranche sollte auch das digitale Bezahlen gehören.
Digitalisierungsoffensive

Bestattungen per Bitcoin bezahlen

Im Gespräch mit Björn Krämer, Gründer und Geschäftsführer des digitalen Bestattungshauses Mymoria, über eine neue Bezahlmethode, die das Unternehmen nun seinen...

weiterlesen
 
Ein Mann untersucht in der israelischen Diamantenbörse einen Stein. ((Foto: Abir Sultan/EPA))
Digitalwährung „Carat“

Israels Diamantenbörse bringt Kryptowährung auf den Markt

Die israelische Diamantenbörse in Ramat Gan nahe Tel Aviv will mit einem israelischen Start-up eine eigene Kryptowährung auf den Markt bringen.

weiterlesen
 
Auswahl zwischen sieben Zahlungsverfahren Foto: Jens Büttner
Klasssiche Bezahlmethode

Verbraucher kaufen im Internet am liebsten auf Rechnung

Wenn es ans Bezahlen geht, zeigen sich die Bundesbürger beim Shoppen im Internet eher konservativ: Am liebsten kaufen sie auf Rechnung ein. Das geht aus einer...

weiterlesen
 
Blablacar hat 60 Millionen Mitglieder weltweit. ((Foto: Blablacar))
„Nicht für alle perfekt“

Blablacar: Zurück zur Bargeldzahlung

Der Mitfahrdienst Blablacar lässt wieder auch mit Bargeld bezahlen und will so das Wachstum in Deutschland ankurbeln.

weiterlesen
 
Verbraucher sollen erstmal weiterhin Paypal als Bezahloption nutzen können. ((Foto: Lukas Schulze))
Umstellung soll mehrere Jahre dauern

Ebay will Mittelsmann bei Zahlungen werden

Ebay will künftig selbst als Mittelsmann bei Zahlungen auf der Plattform auftreten. Die Idee ist, dass der Käufer das Geld nicht mehr direkt dem Verkäufer...

weiterlesen
 
©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok