Datenschutz

Die Einführung der Datenschutz-Grundverordnung im Mai 2018 markierte eine Zäsur in der hiesigen Geschäftsfeld. Dokumentationspflichten, Krisenpläne und ein komplexes Regelwerk gehen seit dem mit der Verarbeitung von persönlichen Daten einher. Das bremst in all seiner Unklarheit vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen aus, ist für Bürger aber auch ein klarer Gewinn beim Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Wir bilden an dieser Stelle alle Facetten der Verordnung ab und geben praktische Tipps zur Umsetzung der Regelungen.

Ab 1. Januar 2021 soll eine elektronische Patientenakte (ePA) als freiwilliges Angebot für alle Versicherten starten. Foto: Stefan Sauer/ZB/dpa
Spahns zentrales Vorhaben

E-Patientenakte kommt voran - Kritik beim Datenschutz

Gesundheitsinformationen auf dem Smartphone? Das wollten mehr als 14 Millionen Bundesbürger gerade zumindest probieren und haben die Corona-Warn-App...

weiterlesen
 
Der Videokonferenzdienst Zoom gehört zu den beliebtesten Anbietern. Foto: Andre M. Chang/ZUMA Wire/dpa
Ampelbewertung

Videokonferenzsysteme fallen bei Kurztest durch

Die führenden Videokonferenzsysteme wie Microsoft Teams, Skype, Zoom, Google Meet, GoToMeeting, Blizz und Cisco WebEx sind bei einem Kurztest der Berliner...

weiterlesen
 
Das Logo von Facebook auf der Videospielmesse Gamescom. Foto: Christophe Gateau/dpa
Datenschutz-Auflage

Facebook verstößt gegen selbst gesetzte Regeln

Facebook hat gegen eine Selbstverpflichtung verstoßen, keine Daten mehr an Apps zu geben, die länger als 90 Tage nicht genutzt werden.

weiterlesen
 
Fitbit Charge 3 Fitness-Tracker wird in New York ausgestellt. Foto: Richard Drew/AP/dpa
Wertvolle Gesundheitsdaten

Fitbit-Übernahme durch Google besorgt Verbraucherschützer

Die geplante Übernahme des Fitnessuhren-Herstellers Fitbit durch den Online-Riesen Google besorgt Verbraucher- und Datenschützern weltweit.

weiterlesen
 
In Indien jetzt aus Sicherheitsgründen verboten: Die chinesische App TikTok. Foto: Jens Kalaene/dpa-Zentralbild/dpa-tmn Symbolbild
Sicherheitsbedenken

Indien verbietet TikTok und andere chinesische Apps

Indien hat das soziale Netzwerk TikTok und 58 weitere chinesische Apps verboten. Als Grund wurden Sicherheitsbedenken genannt.

weiterlesen
 
DSGVO und Cookies
DSGVO-Evaluation

Hilfestellungen für KMU gefordert

Im Rahmen einer Evaluation zum zweijährigen Bestehen der DSGVO hat der Eco-Verband insbesondere für den Mittelstand deutliches Verbesserungspotenzial...

weiterlesen
 
Der Google-Schriftzug und die Google-Suche auf zu sehen auf einem iPad Mini. Foto: Lukas Schulze/dpa
Für neue Nutzer

Google weitet automatische Löschung von Aktivitätsdaten aus

Google macht die automatische Löschung von Aktivitätsdaten der Nutzer zur Standard-Voreinstellung - zumindest für neu angelegte Accounts.

weiterlesen
 
Das Facebook-Logo. Foto: Matt Rourke/AP/dpa
Entscheidung des BGH

Facebook muss Auswahl lassen

Facebook muss seinen Nutzern künftig eine Wahlmöglichkeit bei der Sammlung und Verknüpfung von Daten aus anderen Internetdiensten anbieten.

weiterlesen
 
Patrycja Tulinska, PSW Group
Datenschutz, technisch und organisatorisch betrachtet

Videokonferenz-Tools im Aufschwung

Videokonferenz-Software erlebt im Rahmen der Corona-Pandemie einen Aufschwung. Es gibt jedoch einige Aspekte, auf die Unternehmen bei der Wahl einer...

weiterlesen
 
Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier spricht beim virtuellen Gaia-X Fachforum seines Ministeriums. Foto: Bernd von Jutrczenka/dpa
Digitalpolitik

Cloud-Initiative Gaia-X wird zum europäischen Daten-Projekt

Die von Deutschland und Frankreich vorangetriebene europäische Cloud- und Dateninfrastruktur Gaia-X nimmt Gestalt an.

weiterlesen
 
Blick auf das Gebäude des Google-Entwicklungszentrums in München. Foto: Marc Müller/dpa
US-Verbraucherklage

Google wird illegales Sammeln von Daten vorgeworfen

Eine Gruppe von US-Verbrauchern wirft Google in einer potenziellen Sammelklage vor, ohne Erlaubnis Daten über ihr Verhalten im Netz zu sammeln.

weiterlesen
 
Die Microsoft-Deutschland-Zentrale in München. Foto: Matthias Balk/dpa
Warnung vor Videokonferenzen

Datenschützer legen im Streit mit Microsoft nach

Der Streit zwischen der Berliner Datenschutzbeauftragten Maja Smoltczyk und Microsoft um Videokonferenz-Lösungen des Konzerns geht in die nächste Runde.

weiterlesen
 
Bei Easyjet haben sich unbekannte Angreifer Zugang zu E-Mail-Adressen und Reisedetails von etwa neun Millionen Kunden verschafft. Foto: Kathrin Deckart/dpa
Raffinierte Attacke

Hackerangriff auf Easyjet - Neun Millionen Kunden betroffen

Beim Billigflieger Easyjet haben sich unbekannte Angreifer Zugang zu E-Mail-Adressen und Reisedetails von etwa neun Millionen Kunden verschafft.

weiterlesen
 
Das Wort Cybersecurity steht auf einem Plakat im Hasso-Plattner-Institut (HPI). Foto: Ralf Hirschberger/dpa-Zentralbild/dpa
Nach Hinweis

HPI schließt Datenschutzlücke in Schul-Cloud

Das Hasso-Plattner-Institut hat eine Datenschutzlücke in der HPI Schul-Cloud geschlossen.

weiterlesen
 
Experten unterstreichen, dass die App weder ein Allheilmittel noch ein Freifahrtschein in der Corona-Krise sei.
Regierungskreise

Corona-Warn-App voraussichtlich ab Mitte Juni

Die geplante Corona-Warn-App der Bundesregierung soll voraussichtlich Mitte Juni in einer ersten Version zur Verfügung stehen.

weiterlesen
 
Das RKI will über seine App mit Hilfe von Fitness-Armbändern und Computeruhren neue Erkenntnisse zur Ausbreitung von Coronavirus-Infektionen in Deutschland gewinnen. Foto: Matthias Balk/dpa
RKI

Datenspende-App: Mehr als halbe Million Teilnehmer

Bei der „Datenspende“-App des Robert Koch-Instituts, die Informationen aus Fitness-Trackern zur Eindämmung des Coronavirus sammeln soll, machen inzwischen gut...

weiterlesen
 
Ein Mast mit verschiedenen Antennen von Mobilfunkanbietern. Foto: Jens Büttner/zb/dpa
Studie

Mobilfunkdaten können Virus-Ausbruch vorhersagen

Die Verfolgung von Mobilfunkdaten kann die geografische und zeitliche Ausbreitung des Coronavirus bis zu zwei Wochen im Voraus vorhersagen.

weiterlesen
 
Der auf den Schutz der Privatsphäre ausgerichtete Web-Browser Cliqz und die dazugehörige Suchmaschine werden eingestellt. Foto: picture alliance / Andrea Warnecke/dpa-tmn
Hubert Burda Media

Aus für Datenschutz-Browser und Suchmaschine Cliqz

Der auf den Schutz der Privatsphäre ausgerichtete Web-Browser Cliqz und die dazugehörige Suchmaschine werden eingestellt. Das teilte der Medienkonzern Hubert...

weiterlesen
 
Smartphone-App
Hacker decken auf

Datenschutzverletzung bei Fitness-App

Die VPN-Test-Website und das Forschungszentrum Vpnmentor haben ein Datenleck bei der französischen Trainings-App Kinomap aufgedeckt. Die Anmeldung auf der...

weiterlesen
 
Frau mit Mundchsutz schaut auf Smartphone. Foto: Kay Nietfeld/dpa
Berlin will nicht warten

Corona-App zunächst ohne Technologie von Apple und Google

Die Bundesregierung will beim Start einer Corona-Warn-App nicht darauf warten, dass die von Google und Apple angekündigten Technologiekomponenten für den Bau...

weiterlesen
 
©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok