Datenschutz

Die Einführung der Datenschutz-Grundverordnung im Mai 2018 markierte eine Zäsur in der hiesigen Geschäftsfeld. Dokumentationspflichten, Krisenpläne und ein komplexes Regelwerk gehen seit dem mit der Verarbeitung von persönlichen Daten einher. Das bremst in all seiner Unklarheit vor allem kleinere und mittelständische Unternehmen aus, ist für Bürger aber auch ein klarer Gewinn beim Recht auf informationelle Selbstbestimmung. Wir bilden an dieser Stelle alle Facetten der Verordnung ab und geben praktische Tipps zur Umsetzung der Regelungen.

Fabian Theis beschäftigt sich am Helmholtz-Zentrum mit der mathematischen Modellierung biologischer Prozesse. Foto: -/Institute of Computational Biology ICB/Helmholtz Zentrum München/dpa
Rückhalt bei den Nutzern

Coronavirus: Das Handy als Geheimwaffe

Es klingt bestechend: Das Handy soll zum Mitstreiter gegen das Coronavirus werden. Wer Kontakt hatte zu einem Infizierten, könnte über die Standortdaten seines...

weiterlesen
 
Achim Berg, Präsident des Digitalverbands Bitkom. Foto: Britta Pedersen/dpa-Zentralbild/dpa
Tracking-App

Bitkom: Schutz von Leben kommt vor Datenschutz

Der Präsident des Branchenverbands Bitkom, Achim Berg, spricht sich dafür aus, datenrechtliche Vorbehalte bei der Verwendung von Handy-Apps zur Bekämpfung der...

weiterlesen
 
Ein Schild mit der Aufschrift „Achtung Infektionsgefahr!“  an einem Johanniter-Zelt in Brandenburg.
Kampf gegen das Coronavirus

Infektionsketten per Handy-App zurückverfolgen

Im Kampf gegen die rasche Verbreitung der Lungenkrankheit Covid-19 würden Politiker der Union gerne möglichst bald eine App einsetzen, die Bürger freiwillig auf...

weiterlesen
 
Wolfgang Kreißig, Präsident der Landesanstalt für Kommunikation Baden-Württemberg. Foto: Annette Riedl/dpa
Alterskennzeichnung im Netz

Medienanstalten: Jugendschutz auf Betriebssysteme ausweiten

Eine Alterskennzeichnung im Internet für Filme und Spiele zum Jugendschutz halten die Landesmedienanstalten für nicht ausreichend.

weiterlesen
 
Mit anonymisierten Bewegungsdaten der Telekom wollen Wissenschaftler am Robert Koch-Institut besser beurteilen, warum die Infektionszahlen ansteigen oder heruntergehen. Foto: Oliver Berg/dpa
Anonymisiert

Deutsche Telekom gibt Bewegungsdaten an RKI weiter

Das Robert Koch-Institut (RKI) hat von der Deutschen Telekom kostenlos anonymisierte Bewegungsdaten von Handy-Nutzern erhalten, damit es den Erfolg von...

weiterlesen
 
Digitale Sammelstelle. Foto: Harald Tittel/dpa
Digitalisierung

Studie: Gesundheits-Apps im Trend

Viele Menschen in Deutschland stehen digitalen Gesundheitsdiensten offen gegenüber. Vor allem junge Leute begrüßen Angebote wie elektronische Rezepte und...

weiterlesen
 
Facebook stoppt nach Bedenken von Datenschützern Erinnerungen zur Wahl in Europa. Foto: Niall Carson/PA Wire/dpa
Bedenken von Datenschützern

Facebook stoppt Erinnerungen zur Wahl-Teilnahme in Europa

Facebook hat seine Nutzer in Europa in den vergangenen Jahren immer wieder aufgerufen, wählen zu gehen - diese Erinnerungen werden nun aber nach dem...

weiterlesen
 
Fitbit Charge 3 Fitness-Tracker. Foto: Richard Drew/AP/dpa
Was passiert mit den Daten?

Fitbit verkauft mehr Geräte nach Ankündigung von Google-Deal

Die Aussicht, dass alle Fitbit-Daten bei Google landen könnten, schreckt Kunden des Fitnessband-Spezialisten vorerst nicht ab.

weiterlesen
 
ADAC Logo. Foto: picture alliance / Peter Kneffel/dpa
Klare gesetzliche Regelungen

ADAC warnt vor Datenschutz-Problemen in modernen Autos

Der ADAC fordert für Autofahrer ein Mitspracherecht bei der Verwendung der Daten aus ihren Autos und klare gesetzliche Regelungen.

weiterlesen
 
Statement von Ulrich Kelber, Bundesbeauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI)

Nicht Daten, sondern Vertrauen als Rohstoff des 21. Jahrhunderts

Nach einem Jahr im Amt des Bundesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit (BfDI) zieht Ulrich Kelber eine erste Bilanz.

weiterlesen
 
Verfassungsschutz und MAD sollen enger zusammenrücken. Foto: Oliver Berg/dpa
Kontrollmöglichkeiten

Chat-Überwachung durch den Verfassungsschutz

Die Bundesregierung will dem Verfassungsschutz in Zukunft erlauben, verschlüsselte Kommunikation zu überwachen und Computer von möglichen Extremisten zu...

weiterlesen
 
Facebook richtet auch ein neues unabhängiges Gremium ein, bei dem Nutzer Widerspruch gegen das Löschen ihrer Inhalte einlegen können. Foto: Dominic Lipinski/PA Wire/dpa
Löschen von Inhalten

Facebook: Externe Prüfung von Inhalte-Entscheidungen kommt

Facebook arbeitet daran, externe Überprüfungen seiner Vorgehensweise beim Löschen von Inhalten zu ermöglichen. Gründer und Chef Mark Zuckerberg gab das ohne...

weiterlesen
 
Die Anmelde-Startseite der Social Media-Plattform Facebook ist auf einem Handy zu sehen. Foto: Tobias Ha
Europa-Start verschoben

Start von Facebooks Dating-Funktion gekippt

Facebook hat den Start seiner Dating-Funktion in Europa nach dem Einschreiten der irischen Datenschutzbehörde auf unbestimmte Zeit verschoben.

weiterlesen
 
Die Twitter-App ist auf dem Bildschirm eines Smartphones zu sehen. Foto: Martti Kainulainen/Lehtikuva/dpa/Archivbild
Betrügerisch verändert

Twitter will manipulierte Videos löschen

Twitter will künftig Beiträge, die manipulierte Medien enthalten, unter bestimmten Bedingungen kennzeichnen und in einigen Fällen auch entfernen.

weiterlesen
 
Hassrede im Internet. Foto: Lukas Schulze/dpa
Gegen Hasskriminalität

Niedersachsen will Identifizierungspflicht im Netz

Um Hasskriminalität in sozialen Medien besser bekämpfen zu können, will Niedersachsen sich auf Bundesebene für eine Identifizierungspflicht im Netz stark...

weiterlesen
 
Höhere Hürden
Bei „schweren Straftaten“

Hassrede: Hürde für Passwortherausgabe soll erhöht werden

Bundesjustizministerin Christine Lambrecht (SPD) will ihren umstrittenen Gesetzentwurf zur Bekämpfung von Hasskriminalität im Netz nach massiver Kritik...

weiterlesen
 
Facebook App Logo. Foto: Tobias Hase/dpa
Über Plattform hinaus

Facebook weitet Kontrollmöglichkeiten bei Daten aus

Facebook führt die Kontrollmöglichkeiten über mit Apps und Websites geteilte Daten nun auch weltweit ein.

weiterlesen
 
Datenpanne bei der Autovermietung Buchbinder: Grund war ein Konfigurationsfehler in einem der Back-up-Server. Foto: picture alliance / dpa
Fünf Millionen Dateien

Offene Kundendaten bei Autovermietung

Bei der Autovermietung Buchbinder waren laut Medienberichten wegen eines Fehlers in großem Stil Kundendaten über das Netz zugänglich.

weiterlesen
 
Bildquelle: H. Heyerlein / Unsplash
Semi- und unstrukturierte Json- oder XML-Datenbestände im Griff

Datenschutz auch bei „Dark Data“

Den Schutz personenbezogener Daten in semi- und unstrukturierten Json- oder XML-Datenbeständen („Dark Data“) verbessert die Jet-Software GmbH. Babenhausen....

weiterlesen
 
Netzwerkkabel in einem Serverraum. Foto: Matthias Balk/dpa
Experte stützt EuGH-Urteil

EU-Gutachten stärkt Verbot für Speicherung der Vorratsdaten

Eine weitreichende Vorratsdatenspeicherung verstößt nach Ansicht eines wichtigen EU-Gutachters auch bei der Terrorbekämpfung gegen EU-Recht.

weiterlesen
 
©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok