Gamescom 2018

Vom 21. bis zum 25. August treffen sich in Köln einmal mehr Fans, Entwickler, Publisher und viele zahlreiche Experten aus der Branche, um bei der weltgrößten Messe für Videospiele zusammen zu kommen – der Gamescom. Dort werden wie gewohnt die jüngsten Trends der Szene verhandelt, Neuheiten präsentiert und technische Innovationen präsentiert.

Mit der mittlerweile zehnten Ausgabe hatte die Gamescom in diesem Jahr ein Jubiläum gefeiert. Motto war «Vielfalt gewinnt», was auf den Facettenreichtum der Branche hinweisen sollte. Foto: Christophe Gateau
Mehr Besucher denn je

Gamescom geht mit Besucherrekord zu Ende

Auch in diesem Jahr ist es der Video- und Computerspielmesse Gamescom gelungen, den Besucherrekord des Vorjahres zu brechen.

weiterlesen
 
Großer Andrang: Besucher der Gamescom 2018 warten darauf das Videospiel «Battlefield 5» zu spielen. Foto: Christophe Gateau
Gigantischer Branchentreff

Eindrücke von der Gamescom 2018

Die Gamescom 2018 ist in vollem Gange. Vor Ort zeigt sich die Szene nicht nur bunt und knallig, sondern auch gereift und vielfältig.

weiterlesen
 
Großer Andrang: Besucher der Gamescom 2018 warten darauf das Videospiel «Battlefield 5» zu spielen. Foto: Christophe Gateau
Großer Andrang

Gamescom öffnet für Privatbesucher

Nach dem Fachbesuchertag am Dienstag ist das Messe-Event nun auch für private Besucher offen. Die Nachfrage ist im zehnten Jahr der Gamescom besonders hoch.

weiterlesen
 
Besucher der Gamescom testen das Spiel "Torchlight" von Runic Games. Zum zehnten Mal findet die Computer Spielemesse in Köln statt. Foto: Oliver Berg/dpa
Großer Konkurrenzdruck

Deutsche Games-Branche braucht Fördermittel

Computer- und Videospiele können ähnlich wie Filmproduktionen staatlich gefördert werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Deutschland hinkt in dieser Hinsicht...

weiterlesen
 
Besucher der Gamescom testen das Spiel "Torchlight" von Runic Games. Zum zehnten Mal findet die Computer Spielemesse in Köln statt. Foto: Oliver Berg/dpa
Hunderttausende Spieler erwartet

Gamescom startet in Köln

Mehrere hunderttausend Besucher werden in den nächsten Tagen bei der weltweit größten Messe für Computer- und Videospiele in Köln erwartet.

weiterlesen
 
Sieht auch die Spiele-Branche in der Verantwortung, Jugendliche stärker vor Abhängigkeit durch digitale Spiele zu schützen: Bundesdrogenbeauftragte Marlene Mortler. Foto: Soeren Stache/Archiv
Spiele-Entwickler in der Pflicht

Drogenbeauftragte warnt vor Computerspielesucht

Erst im vergangenen Juni wurde Computerspielsucht von der Weltgesundheitsorganisation offiziell als Krankheit anerkannt. Die Bundesdrogenbeauftragte Marlene...

weiterlesen
 
Statt per Livestream am Fernseher oder PC verfolgen die Fans die Wettkämpfe immer häufiger in großen Stadien. Foto: Jan Woitas
Wachsende Umsätze

E-Sport als Wirtschaftsfaktor

Die steigende Popularität des E-Sport schraubt auch die Umsatzerwartungen an die Disziplin hoch.

weiterlesen
 
Die Gamescom ist Fachmesse und Event zugleich. Foto: Oliver Berg
Großes Jubiläum

10 Jahre Gamescom

Die Gamescom wird zehn Jahre alt. Nicht nur das Event hat sich in dieser Zeit stark gewandelt, auch die Branche sieht heute anders aus.

weiterlesen
 
E-Sport-Team
E-Sports-Studie 2018

Popularität von E-Sports nimmt weiter zu

Der Positivtrend setzt sich fort: 2020 könnte E-Sports laut einer Studie von Deloitte ein weltweiter Milliardenmarkt sein.

weiterlesen
 
Die Gamescom hat sich zum weltweit größten Event für Computer- und Videospiele entwickelt. Foto: Oliver Berg
Erstes Quartal: Wachstum um 17 Prozent

Videospielmarkt weiter auf Erfolgskurs

Wie der Branchenverband Game meldet, lief das Geschäft mit den Videospielen im ersten Quartal weiterhin sehr gut.

weiterlesen
 
Beuscher auf der Spielemesse Gamescom 2017. Foto: Oliver Berg
Jubiläumsjahr der Spielemesse

Gamescom erwartet neue Besucherrekorde

Die Spielemesse Gamescom wird mit jedem Jahr größer und erwartet auch in ihrem zehnten Jahr neue Rekorde.

weiterlesen
 
©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok