zurück zur Startseite Trusted Cloud

Die perfekte Plattform für schnellen und sicheren Datenaustausch

Schäfchenwolken oder doch eher Smog-Alarm?

Die Cloud gilt vielen als Inbegriff für Datenschutzverletzungen und Ausspähung. Aber was wäre, wenn wir beweisen können, dass die Cloud viel besser ist als ihr Ruf?

Bislang wird die Cloud gemein-hin als ein Ort gesehen, an dem Datenschutz niemanden interessiert und Geheimdienste wie die NSA unter dem Deckmantel der Terrorabwehr völlig legal Inhalte mitlesen und Daten abgreifen können. Befürchtet werden versteckte Attacken auf Server, das Hacken von Daten sowie das Abgreifen von sensiblen, datenschutzrelevanten Informationen und ihr Weiterverkauf. Und das alles nur, weil die Daten nicht mehr im eigenen, vermeintlich behüteten Serverraum stehen.

Sicherheit und Datenschutz stehen bei sensiblen Daten an erster Stelle
Hosting im Rechenzentrum

Mobil von jedem Punkt der Welt aus Bilder teilen zu können, Dateien zu empfangen oder Nachrichten zu schreiben gilt nicht nur im Privaten, sondern auch in der Arbeitswelt als erstrebenswert. Die Vorteile liegen auf der Hand: Internet überall, mobile Arbeitsgeräte tragbar und leicht, dazu eine flexiblere Gestaltung von Arbeitszeit und Arbeitsplatz. Doch das geht nur über die „Cloud“, deren Vorzüge in dem folgenden Beispiel dargelegt werden.

In unserer Erfolgsgeschichte geht es nicht primär um die Cloud, sondern vielmehr um Menschenleben. Stellen Sie sich vor, Sie nehmen an einer Studie für ein neues Medikament teil, das bei Herzleiden helfen soll. Die Studie soll eventuelle Nebenwirkungen entdecken und klassifizieren. Das bedeutet, dass die Probanden regelmäßige Check-ups durchlaufen müssen. Die Werte, die bei diesen Routinekontrollen erfasst werden, müssen nun auch ausgewertet werden. Sie per Post zu versenden dauert sehr lange. Sie per Post zu versenden, dauert sehr lange. Sie per E-Mail zu verschicken, ist hingegen selbst bei einer End-to-End-Verschlüsselung nicht besonders sicher.

Die Lösung ist die Cloud: In Zusammenarbeit mit der Netz-Werker AG wurde ein System in der Cloud etabliert, welches die Bearbeitungszeit auf maximal eine halbe Stunde reduziert. Die Studienteilnehmer erhalten die wichtigsten Informationen gleich nach dem Arzttermin.

Sicherheit und Datenschutz stehen bei diesen sensiblen Daten an erster Stelle. Das bedeutet, dass sich alle im Projekt involvierten Ärzte zweifach authentifizieren müssen und nur von zugelassenen Geräten diese Daten versenden dürfen – so landet Ihr Befund nicht auf dem privaten Tablet oder Smartphone des Arztes. Alle Daten dieser Studie werden in einem deutschen Rechenzentrum gespeichert und unterliegen somit dem deutschen Datenschutz. Der deutsche Datenschutz zählt übrigens zu den strengsten in Europa, dicht gefolgt von Großbritannien, den Niederlanden und Spanien. Die Cloud bietet nur autorisierten Personen die Möglichkeit, schnell und effizient an die aktuellsten Daten der Studie heranzukommen, was letztlich allen Patienten zugutekommt.

Die Netz-Werker AG
Tim Lange
Kiefholzstraße 3
12435 Berlin
E-Mail: vertrieb@dnw.ag
www.netz-werker.com

Die Netz-Werker Logo
©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok