Steven van Tuijl folgt auf Andreas Kiefer

Neuer Deutschland-Chef bei ADP

Seit Anfang Februar hat ADP Employer Services GmbH mit Steven van Tuijl einen neuen Geschäftsführer. Er folgt bei der deutschen Landesgesellschaft des weltweit aktiven Anbieters von Lösungen für das Personalwesen auf Andreas Kiefer, der nach dreizehn Jahren an der Firmenspitze ausgeschieden ist.

Der gebürtige Niederländer Steven van Tuijl ist Geschäftsführer der ADP Employer Services GmbH

Der gebürtige Niederländer van Tuijl hat über 15 Jahre Berufserfahrung im Vertrieb und in unterschiedlichen kundenbezogenen Positionen in den Niederlanden, der Schweiz und in Deutschland gesammelt. Er war Manager Sales & Marketing bei Michael Page International Zürich, bis er am 1. Mai 2011 als Director Client Services zur ADP Schweiz gewechselt ist. Ab 2013 war er auch für die Gesellschaften auf der iberischen Halbinsel sowie in Polen verantwortlich. Zu ADP Deutschland kam er 2014 zunächst als Director Implementation. Seit Juli 2015 war er dort als General Director Operations tätig.

Andreas Kiefer war seit April 2002 Vorsitzender der Geschäftsführung der ADP Employer Services GmbH, nachdem er am 1. April 1999 als General Manager Outsourcing-Services zu ADP gekommen war und im Juli 2000 zum Mitglied der Geschäftsleitung befördert worden war. Von 2009 bis Juli 2013 war Kiefer außerdem als General Manager für die Region South & Central Europe verantwortlich.

Bereits seit den 70er Jahren ist das US-Unternehmen Automatic Data Processing (ADP) auf dem europäischen Markt tätig. Die Übernahmen des Rhein-Main Rechenzentrums, Frankfurt, der Taylorix AG, Stuttgart, und des französischen GSI-Konzerns (einschließlich der GSI Paisy in Bremen) sicherten dem Unternehmen in Deutschland einen bedeutenden Marktanteil. Die auch auf der AS/400 nutzbare Lohnsoftware Paisy war einmal marktführend und ist auch heute noch in Gebrauch.

www.de-adp.com

©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok