Zeitfenstermanagement im Verteilzentrum Lorsch

Alnatura führt Time Slot von Cargoclix ein

Der Weg in das weltgrößte Hochregallager aus Holz führt seit heute über Zeitfenstermanagement (ZFM). Der Bio-Lebensmittelhändler Alnatura hat im Verteilzentrum Lorsch nach einem mehrwöchigen Testbetrieb das webbasierte System Time Slot des Freiburger Anbieters Cargoclix eingeführt. Mit Hilfe der elektronischen Stundenpläne sollen die Be- und Entladeprozesse effizienter und transparenter gestaltet sowie die Wartezeiten für die Spediteure geringgehalten werden.

Das weltgrößte Hochregallager aus Holz steht in Lorsch; dort werden mit dem webbasierten System „Time Slot" die Be- und Entladeprozesse effizienter gestaltet sowie die Wartezeiten für die Spediteure verkürzt.

„Unser Fokus ist ein professionelles Zeitfenstermanagement an unseren Rampen im Warenein- und -ausgang“, sagt Simon Schmitt, Teamverantwortlicher für die Transportdisposition bei Alnatura. Man habe alle einschlägigen ZFM-Systeme verglichen; Time Slot biete unter Berücksichtigung von Funktionalität, Bedienkomfort und Kosten das beste Preis-Leistungs-Verhältnis.

Alnatura ist einer der größten Bio-Händler Deutschlands. Das im Jahr 1984 gegründete Unternehmen beschäftigt 2.630 Mitarbeiter und hat im Geschäftsjahr 2014/15 einen Jahresumsatz von rund 760 Mio. Euro erwirtschaftet. Aus dem Verteilzentrum im südhessischen Lorsch, das ein externer Logistikdienstleister betreibt, werden über 100 eigene Märkte in 49 Städten bundesweit und mehr als 12.000 Filialen der Handelspartner beliefert.

Neben dem automatischen Holz-Hochregallager mit 32.000 Stellplätzen bietet ein manuelles Regallager Platz für weitere 15.000 Paletten. Auf einer Fläche von zusammen 30.000 Quadratmetern lagern von Ahornsirup bis hin zu Zwieback fast 1.100 Produkte der Marke Alnatura und 2.700 Artikel von Naturkostfachmarken.

Transportlogistik in Eigenregie

Der Bio-Lebensmittelhändler organisiert die Transportlogistik in Eigenregie und kooperiert bei der Selbstabholung von 240 Abholstellen der Produzenten mit insgesamt 15 vorwiegend kleinen und mittelständischen Logistikdienstleistern. Täglich werden im Wareneingang zwischen 40 und 60 LKW mit bis zu 2.400 Paletten entladen, im Warenausgang gehen 50 bis 70 Lkw mit bis zu 2.200 Paletten ab.

Die Warenannahme sowie die LKW-Beladung im Versand erfolgen jetzt ausschließlich nach vorheriger Einbuchung in Time Slot. Alnatura stellt seine freien Ladetermine für die insgesamt 36 Rampenplätze in das System ein; die Speditionen buchen dann ihre Wunschzeiten. Im Wareneingang ist die Slot-Buchung zwischen 6 und 14 Uhr und im Warenausgang zwischen 6 und 15 Uhr, jeweils am Vortag möglich.

Die Buchungsgebühr von 50 Cent pro Slot bezahlt Alnatura. „In unserer Dienstleisterfamilie legen wir großen Wert auf den partnerschaftlichen Umgang. Es widerspricht unserer Philosophie, Dienstleister ungerechtfertigt zu belasten, zumal diese Kosten von den Dienstleistern über Preiserhöhungen wieder an Alnatura zurückgespielt würden", betont Schmitt. Eine weitere Besonderheit sei, dass infolge der Kombination aus Buchungspflicht und ausreichenden Rampenkapazitäten auch ein verpasster Slot keine langen Wartezeiten verursache.

Um die Abfertigungszeiten zusätzlich zu verkürzen, wurde eine „Fast Lane" eingerichtet. Dort werden Paletten von Lieferanten mit besonders hoher Lieferqualität vom LKW direkt auf die Fördertechnik aufgesetzt, beim Entladen geprüft und ins Hochregallager eingelagert. Im nächsten Schritt ist die Anbindung von Time Slot an das Lagerverwaltungssystem geplant.

Über Cargoclix

Die Freiburger Cargoclix - Dr. Meier & Schmidt GmbH betreibt einen neutralen Internetmarktplatz für die elektronische Ausschreibung von Transporten und Logistikleistungen sowie ein Anbieter von modularen Zeitfenstermanagement-Systemen. Die Logistikplattform „Cargoclix Tender“ bietet Services wie die weltweite Ausschreibung von Kontrakten für Transporte auf Straße, Schiene, Luftfracht, See- und Binnenschifffahrt, Kurier-Express-Paketdienstleistungen sowie Logistikdiensten, wie zum Beispiel Lagerei. Mit über 25.000 registrierten Mitgliedern aus Industrie, Handel und Spedition gehört Tender zu den führenden internationalen Ausschreibungsplattformen für Transport und Logistik.

www.cargoclix.com

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok