Einkauf, Lieferanten-Management und Logistik aus einer Hand

Arvato wird „Print-Manager“ für Nestlé

Der Geschäftsbereich „Corporate Information Management“ (CIM) von Arvato SCM Solutions steuert ab sofort das Print-Management für Nestlé Deutschland, um die Beschaffungskosten zu senken. Im Zuge der Partnerschaft koordiniert die Bertelsmann-Tochter für den größten Lebensmittelhersteller der Welt auch die Beschaffung der Marketingmaterialien.

Wollen beim Print-Management: zusammenarbeiten (von links): Markus Kern (Einkaufsleiter) und Björn Tegtmeier (Key-Account-Manager Großkunden, beide Arvato), Oliver Hessel (Regional Procurement Group Manager Marketing & Sales Services bei Nestlé) und Benjamin Schlosser (Leiter Key-Account-Management bei Arvato)

Nestlés Ziel ist es, die Einkaufs- und Bestellprozesse von Marketingmaterialien (wie zum Beispiel Produktbroschüren, Coupon-Hefte oder Artikel für Point-of-Sale-Kampagnen) zu optimieren.

Darüber hinaus werden das Qualitäts- und Lieferantenmanagement sowie die Abwicklung der Zahlungsprozesse mit allen Lieferanten gebündelt. Damit wird die Zusammenarbeit mit dem IT-Dienstleister ausgebaut, denn bereits seit einigen Jahren liefert Arvato Produkte und Merchandising-Artikel der Marke Nescafé Dolce Gusto aus.

www.nestle.de

www.scm.arvato.com

www.bertelsmann.de

www.arvato.com

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok