Touch Ux

Attachmate verbessert 5250-Zugriff für Smartphones

Mit einem Update seiner Ter­minal-Emulationssoftware Reflection und mit der Unterstützung von Anwendungsvirtualisierung mit Citrix Xen App erweitert Attachmate die HTML5-basierte Lösungsplattform Mobile Now beim Zugriff auf Legacy-Anwendungen über mobile Geräte.

Attachmate-Manager Norman Rohde: „Unser Ansatz zeichnet sich dadurch aus, dass praktisch keine oder nur geringe Modifikationen an bestehenden Anwendungen erforderlich sind.

„Dieser Ansatz zeichnet sich dadurch aus, dass praktisch keine oder nur geringe Modifikationen an bestehenden Anwendungen erforderlich sind“, so Attachmate-Manager Norman Rohde. „Unsere Unternehmenskunden arbeiten mit Hunderten oder gar Tausenden von Anwendungen. Hier keine Neuprogrammierung vornehmen zu müssen, bringt eine enorme Zeit- und Kostenersparnis. Die Anwender werden zudem viel schneller produktiv.“ Mobile Now stelle bereits seit Jahresbeginn Unternehmensdaten auf mobilen Plattformen und Tools für Datenverschlüsselung, Zugriffskontrolle und Überwachung gegen Datenmissbrauch zur Verfügung.

Jetzt macht Mobile Now Legacy-Anwendungen (auch auf der AS/400) für Tablets und Smartphones zugänglich. Dazu haben Attachmate und Citrix gemeinsam ein neues Feature für Reflection entwickelt: Touch Ux optimiert ab sofort den Zugang zu Legacy-Anwendungen von mobilen Geräten über Xen App.

Dazu stellt Touch Ux einerseits die 5250-Bildschirmemulation Reflection zur Verfügung, optimiert andererseits auch die Bildschirme für die von Smartphones und Tablets verwendeten Formate. Auch die Dateneingabe ist an Bildschirmtastaturen angepasst. Darüber hinaus können Administratoren Touch Ux nutzen, um Reflection über Xen App zentral zu verwalten.

Touch Ux arbeitet mit beliebigen mobilen Geräten zusammen, auf denen Citrix Receiver installiert ist – ein universeller Software-Client für Plattformen wie iOS, Android oder Windows 8. Weitere Neuerung bei Reflection ist Smart Ux. Mit diesem Set von Entwicklungswerkzeugen können IBM-Hostanwendungen um moderne Elemente von Bedienoberflächen erweitert werden. Die so aktualisierte Oberfläche steigert laut Rohde die Benutzerproduktivität, senke die Fehlerquote und verringere den Einarbeitungsaufwand.

„Die mobile Interaktion mit Legacy-Hostanwendungen ist für Kunden ein handfester Vorteil“, glaubt Citrix-Manager Greg Fox. Wer bereits Xen App nutze, könne schnell eine Reflection-Lösung implementieren, „die allen Geräten überall einen optimalen Zugang zu Legacy-Anwendungen und den Anwendern somit ein verbessertes Nutzererlebnis verschafft“.

www.attachmate.de

Bildquelle: Attachmate

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok