Neuer Update-Vorstand nach Aurea-Übernahme

Aufbruch zur neuen CRM-Generation

Die Wiener Update Software AG, Anbieter von CRM-Systemen, beruft nach dem Abschluss der Übernahme durch Aurea Software einen neuen Vorstand. Wie in der Aufsichtsratssitzung am 13. Oktober beschlossen, amtiert mit sofortiger Wirkung ein dreiköpfiges Vorstandsteam bestehend aus Todd Brooks, Dr. Mirjam Riesemann und Christian Stadlmann.

Todd Brooks hat den Vorsitz im Vorstand der Update Software AG übernommen.

Gleichzeitig treten die amtierenden Vorstandsmitglieder Thomas Deutschmann, Uwe Reumuth und Arno Huber mit sofortiger Wirkung zurück. Da Brooks bereits Anfang September berufen wurde, besteht der Vorstand wieder aus nur noch drei Mitgliedern.

Für den Aufsichtsrat war es wichtig, nach Abschluss der Übernahme für die Nachbesetzung der ersten Führungsebene ein erfahrenes Update-Team zu bestellen. Deswegen lag die Entscheidung nahe, zwei ehemalige Vize-Präsidenten des Unternehmens zu ernennen. Der neue Vorstand setzt sich aus Todd Brooks, der bereits im September antrat, Dr. Mirjam Riesemann sowie Dipl.-Ing. Christian Stadlmann zusammen. Das Team vereine Erfahrung in der CRM-Branche und die Kompetenzen, das Unternehmen erfolgsversprechend weiter zu führen, heißt es.

  • Todd Brooks hat den Vorsitz im Vorstand übernommen und ist bereits seit September 2014 Vorstandsmitglied des IT-Anbieters. Er verfügt über langjährige Managementerfahrung im Softwarebereich und war zuvor bei zwei Consulting-Unternehmen tätig.
  • Dr. Mirjam Riesemann, Vorstand für Marketing, ist es in den letzten zwei Jahren gelungen, den Außenauftritt und die Vermarktungsstrategie des Unternehmens neu zu gestalten und so die Zahl der Interessenten und Projekte zu steigern.
  • Christian Stadlmann, Vorstand für Vertrieb, weist jahrelangeErfahrung in der Softwarebranche vor und begleitet das Unternehmen seit fast zehn Jahren. Als Verantwortlicher für den Bereich Vertrieb trug er bisher zur erfolgreichen Umstellung zum hybriden Anbieter und dem Anstieg auf das aktuelle Umsatzniveau bei.

In einer außerordentlichen Hauptversammlung am 26. August hatte die Update Software AG bereits den Aufsichtsrat von bisher sechs auf vier Mitglieder verkleinert und Scott Brighton (CEO der Aurea Software), Andrew Price (CFO von Versata) und Kenneth Taormina (Aurea Software) in das Gremium gewählt, dessen Vorsitzender Frank Hurtmanns bleibt. In der anschließenden Sitzung bestellte der neue Aufsichtsrat zum 1. September Brooks als viertes Vorstandsmitglied. Brooks soll als COO die Bereiche IT & Operations, Professional Services & Support und Partnerschaften leite und die Integration in die Aurea-Gruppe koordinieren.

Nach Abschluss der Update-Übernahme propagiert der US-Konzern Aurea jetzt den Aufbruch zur neuen CRM-Generation. Gemeinsam werde an einem ersten Angebot der dazu nötigen „Customer Experience Transformation“ gearbeitet. Dieses Konzept verändere den Blickwinkel maßgeblich, sollen damit möglichst doch unkonventionelle Erlebnisse an allen Kontaktpunkten zum Kunden hin umgesetzt und der dann so individualisiert wie möglich behandelt werden. Auch nach der Übernahme stehen weiter die Branchen Bau und Maschinenbau, Fertigung, Pharma, Medizintechnik, Finanzen und Konsumgüter im Fokus.

www.update.com/de

Bildquelle: Update Software AG

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok