Drittes Jahr in Folge zweistelliges Umsatzplus

Bechtles Wachstum bleibt rasant

Die Neckarsulmer Bechtle AG meldet für 2019 das dritte Jahr in Folge eine zweistellige Wachstumsrate. Der Umsatz stieg mit über 24 Prozent auf rund 5,37 Mrd. Euro, nach 4,32 Mrd. Euro im Vorjahr.

Bechtles Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Olemotz

Bechtles Vorstandsvorsitzender Dr. Thomas Olemotz

„Mit einem absoluten Wachstum von über 1 Mrd. Euro haben wir damit das in unserer Vision 2020 selbst gesteckte Ziel von 5 Mrd. Euro Umsatz ein Jahr früher erreicht“, sagte Dr. Thomas Olemotz, Vorstandsvorsitzender der Bechtle AG. Organisch habe die Wachstumsrate konzernweit bei etwa 15 Prozent gelegen. Das Vorsteuerergebnis sei um rund 22 Prozent auf circa 236 Mio. Euro gesteigert worden. Die EBT-Marge belaufe sich damit voraussichtlich auf 4,4 Prozent.

Am 31. Dezember beschäftigte der IBM-Partner nach eigenen Angaben 11.487 Mitarbeiter (Vorjahr: 10.005). Auch das vierte Quartal zeigte demnach mit rund 18 Prozent Umsatzplus sehr stark. Organisch lag das Wachstum von Oktober bis Dezember bei rund 16 Prozent. Die Wachstumsdynamik hat damit gegenüber dem dritten Quartal wieder zugelegt. „Die beeindruckenden Zahlen zeigen, wie gut es Bechtle gelingt, die von der Digitalisierung getriebene hohe Nachfrage unserer Kunden nach zukunftsfähigen IT-Lösungen zu bedienen“, sagte Olemotz.

Bildquelle: Bechtle AG

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok