B2B-Shop für Salzgitter Mannesmann

Bestellprozesse digitalisiert

Die Salzgitter Mannesmann Stahlhandel GmbH (SMSD), ein Unternehmen des Salzgitter-Konzerns, hat im Rahmen seiner Digitalisierungsstrategie auf Basis von SAP Hybris Commerce einen B2B-Shop realisiert. Dieser E-Shop deckt die komplexen Anforderungen der Stahlbranche an die Produktkonfiguration ab und entspricht dem Corporate Design des Unternehmens.

  • Die Kunden von Salzgitter haben im B2B-Shop die Möglichkeit, ihre Bestellungen zu konfigurieren und bekommen unmittelbar den Preis dafür angezeigt.

  • Die Salzgitter Mannesmann Stahlhandel GmbH bietet Flachstahlprodukte in vielen Varianten, Träger, Grobbleche sowie nahtlose und geschweißte Rohre in allen Dimensionen.

Kunden erhalten durch den Web-Shop die Möglichkeit, ganzjährig 24 Stunden am Tag auf das Sortiment des größten Stahl-Lagerhalters in Deutschland zuzugreifen. Alle Produkte, wie Bleche, Rohre und Profilstähle werden in sämtlichen Abmessungen und Güten mit zusätzlichen Anarbeitungsmöglichkeiten angeboten

Realisiert wurde der Shop durch die Spezialisten der Bremer Arithnea-Niederlassung. Zu der raschen und kosteneffizienten Inbetriebnahme des E-Shops und einem möglichst Projekt trug auch Hybris Commerce mit dem bereits von Haus aus vorimplementierten Feature-Set speziell für den B2B-Bereich bei.

Preisberechnung konfigurierbarer Produkte

Gemeinsam mit der Gesellschaft für Informationssysteme Gesis, dem internen IT-Dienstleister des Stahlkonzerns, passten die Bremer Softwerker den E-Shop an die Anforderungen des Stahlhandels an. Dazu zählt vor allem die komplexe Preisberechnung konfigurierbarer Produkte. „Wie geplant konnte der Shop schon nach kurzer Zeit in den Echtbetrieb gehen“, wird Gesis-Manager Daniel Bischofer in der Pressemitteilung zitiert. Er führt den Erfolg des Projekts, dass Arithnea Mitarbeiter sowohl für Kreation als aucu Projektmanagement und technische Realisierung für das Projekt stellen konnte.

Die Kunden von Salzgitter haben im B2B-Shop die Möglichkeit, ihre Bestellungen nach ihren individuellen Bedürfnissen zu konfigurieren und bekommen unmittelbar den Preis dafür angezeigt. Ein Beispiel: Bei Stahlträgern können sie dabei zwischen verschiedenen Anarbeitungsoptionen wie Strahlen oder Sägen (90° oder individuelle Gehrungsschnitte) auswählen. Zusätzliche Bearbeitungsformen werden sukzessive ergänzt.

Für den Datenaustausch des Online-Shops mit den Backend-Prozessen im SAP-System von Salzgitter Mannesmann Handel (SMHD) implementierte Arithnea den Data-Hub von Hybris. Diese Standardintegrationslösung für die Verbindung von Hybris Commerce mit anderen SAP-Lösungen ermöglicht es SMHD, die Bestellungen der Kunden durchgängig automatisiert abzuwickeln.

Über Salzgitter

Der traditionsreiche deutschen Konzern mit Fokus auf Stahl und Technologie. zählt mit einem Außenumsatz von rund 9 Mrd. Euro im Jahr 2015 und mit über 25.000 Mitarbeitern zu den führenden Stahl- und Technologiekonzerne Europas. Die knapp 200 nationale und internationale Tochter- und Beteiligungsgesellschaften gliedern sich in die Geschäftsbereiche Flachstahl, Grobblech / Profilstahl, Mannesmann, Handel und Technologie. Das Produktprogramm beinhaltet Flachstahlprodukte in vielen Varianten, Träger, Grobbleche sowie nahtlose und geschweißte Rohre in allen Dimensionen.

Die Salzgitter AG stellt zudem weiterverarbeitete Produkte für die Automobil- und Bauindustrie her. Der Geschäftsbereich Technologie umfasst mehrere Spezialmaschinenbauunternehmen, unter anderem einen der weltweit führenden Hersteller von Abfüll- und Verpackungsanlagen für die Getränke-, Food- und Non-Food-Industrie.

www.szmh-group.com

Bildquelle: Salzgitter Mannesmann Stahlhandel GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok