Partner bei der Digitalisierung von Transportprozessen

BPW setzt auf SAP Vehicle Insights

Die BPW Bergische Achsen KG will gemeinsam mit SAP für durchgängige Transportprozesse über eine gemeinsame Datenplattform sorgen und so die Digitalisierung der Transportindustrie vorantreiben. Dazu wird die Trailer-Telematik-Lösung von BPW mit der Cloud-Anwendung SAP Vehicle Insights zur Sammlung von Fahrzeugdaten gekoppelt.

BPW will zusammen mit SAP neue Dienste auf Grundlage der Anwendung „Vehicle Insights“ entwickeln, um diese mit anderen logistikrelevanten Daten wie zum Beispiel Transportaufträgen, Verkehrsinformationen und weiteren betriebswirtschaflichen Fakten zu verknüpfen. Weil die SAP-Produkte bei Verladern und Speditionen stark vertreten sind, will Michael Pfeiffer, persönlich haftender geschäftsführender Gesellschafter von BPW, die Kompetenzen beider Hersteller zusammenführen: „So entstehen ganz neue Möglichkeiten, Transportprozesse effizienter und sicherer zu organisieren.“

Standort und Status der Transporte verfolgen

„SAP Vehicle Insights und die BPW Trailer-Telematik bilden die Grundlage für durchgängige Transportprozesse vom Warenausgang beim Versender über den Transport bis hin zum Wareneingang im ERP-System des Empfängers“, wird Stephan Brand, Senior Vice President für den Bereich Products & Innovation Internet of Things and Moving Assets bei SAP, in der Pressemitteilung zitiert. „Über die Telematik wird es auf der Plattform jederzeit möglich sein, den Standort und Status eines Transports zu verfolgen. Das schafft Transparenz über den Transportprozess“. Ergänzt Marcus Sassenrath, bei BPW für die IT- und Digitalstrategie verantwortlich. „SAP Vehicle Insights ermöglicht die Anbindung der Systeme von Versender und Spedition. Das erhöht für den Warenempfänger die Sicherheit seiner Supply-Chain-Prozesse. Er erfährt zum Beispiel früher von Verzögerungen und kann darauf reagieren.“

Im ersten Schritt ist ein gemeinsames Innovation Lab geplant, um konkrete Kundenanwendungsfälle umsetzen. Ziel ist es, eine offene Plattform zu schaffen, die unterschiedliche Systeme und Partnerlösungen anbinden kann. Ein besonderes Augenmerk liegt dabei auf der Einhaltung höchster Ansprüche an Datensicherheit und Transparenz.

Über BPW

Die BPW-Gruppe, mit Hauptsitz in Wiehl, bietet für die Transportindustrie Lösungen aus einer Hand – von der Achse über Federungssysteme und Bremsentechnologien (BPW), aber auch Verschließsysteme und Aufbautentechnik (Hestal), Beleuchtungssysteme (Ermax), Kunststofftechnologien (HBN-Teknik) und Telematik-Anwendungen für Truck und Trailer (Idem Telematics). Weltweit verfügt die inhabergeführte Unternehmensgruppe BPW über mehr als 60 Gesellschaften und beschäftigt rund 6.400 Mitarbeiter.

www.wethinktransport.de

Bildquelle: BPW Bergische Achsen KG

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok