IT-Modernisierung mit neuer Handelssoftware

Brax tuned das Einkaufserlebnis

Die Herforder Leineweber GmbH, bekannt durch ihre Modemarke Brax, modernisiert ihre IT-Prozesse mit der Software der Futura Retail Solutions AG aus Hamburg. Eine Installation der neuen Handelssoftware soll bei dem langjährigen AS/400-Anwender noch im Verlauf des Juli erfolgen.

Die im Groß- und Einzelhandel erfolgreiche Casual-Lifestyle Mode von Brax ist mit 94 Stores weltweit vertreten und betreibt 17 Factory-Outlets sowie circa 1.800 Shop in Shops. Um seinen Kunden optimale Artikelverfügbarkeit auf allen Kanälen zu bieten, will das Fashionlabel seine Filialen, Outlets und Verkaufsflächen in Kürze mit dem Warenwirtschaftssystem Futura4Retail steuern.

Neben den automatisierten Prozessen im Hintergrund wird auch das Einkaufserlebnis in der Filiale auf neuesten technologischen Stand gebracht. Die Filiallösung von Futura sorgt mit dem Kassensystem Futura4POS für den Echtzeit Check-out am Point of Sale, das digitale Verkaufscockpit Futura4SalesAssistant verlängert die Ladentheke, unterstützt Kundenberatung auf der Fläche und vereinfacht Back-Office-Prozesse.

Ausbau der Online-Kommunikation

Durch die Entscheidung für eine Zusammenarbeit mit Futura kann Brax in vergleichsweise kurzer Zeit eine Umstellung auf durchgängig modernisierte Retail-Prozesse präsentieren. In den vergangenen Jahren investierte die Leineweber GmbH unter anderem in ihren Logistikbereich, den Online-Shop sowie den Ausbau der Online-Kommunikation. Darüber hinaus kann die Brax-Kundschaft den sogenannten „Instore-Return“ nutzen, der es ermöglicht, die Onlinebestellungen direkt im Shop zu retournieren.

„Futura ist eine innovative Software, die uns nicht nur ein effizientes und kundenorientiertes Wirtschaften ermöglicht, sondern auch einen enormen Profit im Bereich der Prozessoptimierung verschafft“, sagt Unternehmenssprecher Marc Freyberg, in der Geschäftsleitung von Brax für Marketing und E-Commerce verantwortlich.

Die Hamburger Futura Retail Solutions AG entwickelt Software für den Handel. Das Warenwirtschaftssystem Futura4Retail sowie die Filiallösung aus Kasse Futura4POS und das mobile Tool Futura4SalesAssistant unterstützen alle Vertriebsformen. Als Teil der Roqqio Commerce Solutions GmbH, einem Zusammenschluss mit den Softwareunternehmen eFulfilment und Höltl Retail Solutions für eine vollintegrierte Omnichannel-Software, kann Futura vom Order-Management über die Logistik bis hin zum Versand alle Prozesse der Handelskette abdecken.

Bildquelle: Futura Retail Solutions AG

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok