Websphere Commerce mit Hippo CMS verbunden

Content Driven E-Commerce

Durch die jüngst vereinbarte Zusammenarbeit mit dem CMS-Spezialisten Hippo trägt der Kölner IBM-Partner Bluetrade dem wachsenden Content-Bedarf im E-Commerce Rechnung.

Geschäftsführer Joubin Rahimi: „Mit der heutigen Technik können wir so viel mehr abbilden als nur einfache Webshops im Katalogstil!“

Mit dem Java-basierten Content-Managementsystem Hippo CMS erweitert Bluetrade den Webshop Websphere Commerce. Online-Shop Betreiber erhalten damit die Möglichkeit, ihre Besucher individuell anzusprechen und ihnen damit ein erweitertes Kauferlebnis zu bieten.

Dank des vom Kölner Websphere-Experten Bluetrade entwickelten Connectors können Webshop-Betreiber zusätzliche Inhalte im Shop pflegen, die nicht direkt mit einzelnen Produkten gekoppelt sind. „Mit der heutigen Technik können wir so viel mehr abbilden als nur einfache Webshops im Katalogstil“, weiß Geschäftsführer Joubin Rahimi. Ob Video, Bild, Microsite oder schlicht Text: Produktunabhängige Inhalte schaffen emotionale Nähe zum Webseitenbesucher und erzeugen damit einen positiven Imagetransfer. Gleichzeitig werden Webshops durch die intensivere Verwendung von Inhalten für Suchmaschinen attraktiver, womit die Search Engine Optimization (SEO) vorangetrieben wird.

Mit der Kombination der beiden Produkte können laut Rahimi Inhalte nicht nur in unterschiedlichen Versionen – zum Beispiel für Männer oder Frauen, für Teenager oder Erwachsene – ausgegeben werden. Auch konkrete, personenspezifische Eigenheiten können einfließen und die ausgegebenen Inhalte beeinflussen. Detaillierte Informationen zur Produktherkunft oder aktuelles zum Designer der Kollektion - der Produktcontent wird entsprechend dem Kundenverhalten aus dem angeschlossenen CMS generiert.

Webshops und speziell Produktseiten sind damit nicht mehr statisch, sondern passen sich konkret den unterschiedlichen Kunden und Ihrem Verhalten dynamisch an. Die ermittelten Kundencharakteristika bilden im Webshop automatisch die passenden Textblöcke aus dem CMS ab. Der Fokus liegt damit nicht länger auf der Produktpräsentation an sich, sondern begreift den Kunden als Individuum mit speziellem Informationsbedarf.

Erste Kunden nutzen diese Software-Kombination bereits. Die Osnabrücker Wilhelm Koch GmH, ein Großhändler für Haustechnik und langjähriger AS/400-Anwender, bietet den Kunden damit bereits „Content Driven E-Commerce“. Weitere Projekte werden derzeit umgesetzt.

www.bluetrade.de

www.onehippo.com/de

Bildquelle: Bluetrade E-Commerce Software & Marketing GmbH

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok