Herausforderungen bei Instandhaltung und Wartung von Rechenzentren meistern

Das RZ am Laufen halten

Die Data Center Operations GmbH (DCO) wurde Anfang 2015 von der Bit GmbH, Karlstein, als Spezialistin für die Wartung und Instandsetzung der gesamten Infrastruktur von Rechenzentren gegründet – inklusive der Behebung von Störungen und Ausfällen. Die Bit GmbH gibt es bereits seit 1999; sie ist mit etwa 50 Mitarbeitern auf den Bau von Rechenzentren spezialisiert.

  • Achim Seelbach, Geschäftsführer der Data Center Operations GmbH

    Achim Seelbach, Geschäftsführer der Data Center Operations GmbH

Gilt der Bau eines RZ schon als komplex, stellen sich nach Fertigstellung im Betrieb ganz neue Herausforderungen, etwa bei RZ-Instandhaltung und -Wartung. Es gilt, das elektrische Versorgungs- und Verteilungsnetz, Kühlungs- und Lüftungstechnik, Mess- und Regeltechnik sowie die Sicherheitstechnik „up to date“ zu halten, um Ausfälle zu verhindern.

„Der Betrieb eines RZ erfordert ganz andere Tätigkeiten als sein Bau“, begründet Bit-Geschäftsführer Gunther ter Bahne die Existenz des Schwesterunternehmens. Dieser Bedarf sei zunehmend an ihn herangetragen worden. Nun biete man über die auf Wartung und Instandhaltung von Rechenzentren spezialisierte DCO alles Nötige aus einer Hand, genau wie die Kunden es beim Bau eines Rechenzentrums von Bit gewohnt seien. Man biete diesen Service aber auch Betreibern von Rechenzentren an, die nicht von Bit gebaut wurden.

DCO kümmert sich um alle Problemen, die im RZ auftreten können. Egal, ob Elektrik oder Klima- und Kältetechnik – es werden keine anderen Gewerke benötigt, verspricht Achim Seelbach, Geschäftsführer der Data Center Operations GmbH. RZ-Betreiber seien „häufig ganz überrascht, dass es einen einzigen Anbieter gibt, die sich um alle Bereiche kümmert. Sie sind es gewohnt, den einzelnen Handwerker zu rufen!“

Angeboten werden ein 24/7-Notfallservice (Telefon-Hotline/Fernüberwachung von Rechenzentren durch die DCO-Leitstelle) bei Störungen und Ausfällen, individuell konfigurierte Lösungspakete, Vorschläge über geeignete Maßnahmen bei Risiko-Identifizierung, Austausch und Erneuerung von Anlagen, temporäre Mietlösungen und eine transparente Dokumentation der Anlagenhistorie über das DCO-Portal. Zukunft ist geplant, in Verbindung mit der Bit-Abteilung für Gebäudeautomation die Instandhaltung auf Basis der übermittelten Daten vorausschauender als bisher zu steuern.

Bildquelle: Data Center Operations GmbH, Thinkstock / Istock

©2018Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok