Mittelständler erweitert Archivsystem

Digitale Akte für Huber Packaging

Die Huber Packaging Group führt die digitale Vertragsakte „Easy Contract“ mithilfe des DMS-Anbieters CTO Balzuweit ein.

Die Huber Packaging Group stellt Verpackungen aus Weissblech her.

Wenig Übersichtlichkeit über den Status von Vertragsakten sowie die unklare Ablage von Verträgen waren für die Huber Packaging Group erste Gründe, sich für eine Lösung zur Automatisierung des Vertragsmanagements zu interessieren. Im Rahmen der internen Revision mit der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Pricewaterhousecoopers (PWC) empfahlen diese eine digitale Lösung. Eine solche Software sei auch für die Finanzplanung und -übersicht relevant.

Der Mittelständler entschied sich für „Easy Contract“, aufbauend auf dem Archivsystem des Öhringer Unternehmens. Damit ist seither die Verfügbarkeit aller Verträge sichergestellt; Beauftragungen werden sofort erkannt und mit einem Risikomanagement abgeglichen. Der Status sowie die lückenlose Historie zu einzelnen Verträgen kann zudem jederzeit eingesehen werden.

www.huber-packaging.com
www.cto.de

Bildquelle: © Huber Packaging Group

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok