Rechnungseingang auf IBM i mit eks und Insiders verarbeiten

Dokumentenmanagement erweitert

Die eks informatik GmbH, Götzis (Österreich), hat mit Insiders Technologies eine Vertriebspartnerschaft geschlossen. Mit dem Insiders-Produkt Smart Invoice komplettiert der Dokumentenmanagement-Spezialist sein DMS-Angebot für Comarch ECM iS (früher Infostore) und Kendox Infoshare um eine automatische Rechnungseingangsverarbeitung.

  • Mit der Windows-Anwendung LDOX.Client können Dokumentabfragen aus dem AS/400-Archiv durchgeführt werden. Dokumentdetails, vorhandene Indexfelder sowie Notizen können ebenso genutzt werden wie grafische Anmerkungen (Annotationen), die direkt auf der Dokumentanzeige angebracht werden.

  • Der LDOX.Communication Server sorgt für einen schnellen TCP/IP-basierten Datenaustausch von IBM i mit Windows- oder Unix-Rechnern.

  • eks-Geschäftsführer Gerhard Ehrne will mit Smart Invoice mittelständischen Kunden jetzt beim Dokumentenmanagement alles aus einer Hand bieten.

Dank Insiders, einem Softwarehaus aus Kaiserslautern mit Fokus auf das „Verstehen von Dokumenten“, will die 2004 gegründete eks den Anwendern dieser beiden DMS-Systeme auch auf der AS/400 „eine durchgängig auf Performanz und einfache Bedienbarkeit optimierte DMS-Umgebung“ bieten – vom Dokumenteneingang über die Erfassung bis hin zur Archivierung und Ausgabe auf eigenen .Net-Clients.

Im Gegensatz zu Best-of-Breed-Lösungen, die mittels Schnittstellen wie OLE DB und ODBC kommunizieren, sorgt hier das eks-Produkt LDOX.Communication Server für einen schnellen TCP/IP-basierten Datenaustausch von IBM i mit Windows- oder Unix-Rechnern. „Mit Smart Invoice schließen wir die bisherige Lücke in diesem Bereich und liefern unseren vor allem mittelständischen Kunden ‚alles aus einer Hand’“, kommentiert eks-Geschäftsführer Gerhard Ehrne.

Der LDOX.Communication Server ist eine serverbasierte Anwendung sowohl für IBM i als auch für Windows. So wird eine Übertragung zwischen unterschiedlichsten Plattformen möglich, u.a. zwischen IBM i, Java, PHP und Windows sowie Web-basierten Applikationen. Der Programmaufruf kann auf IBM i, Windows und auch Unix erfolgen – inklusive Parameterübergabe, Rückgabewerte und korrekter Zeichenumsetzung. Die Bedienung erfolgt über eine grafische Oberfläche.

Das Produkt Living Documents, kurz LDOX genannt, steht für die durchgängige Verarbeitung von Dokumenten – vom Eingang bis zur revisionssicheren Aufbewahrung und bei Migrationen. Es ist eine gesamtheitliche Anwendung, die ausgewählte Standardprodukte zu einer prozesssicheren Gesamtlösung formt. Diese bildet sämtliche Teilaspekte ab, wie Workflow, Cold, WORM-Appliance, Aktenverwaltung, Domino-Archivierung, DMS-Migration, Vertragsverwaltung, GDPdU u.v.m.

Das zehnköpfige eks-Team hat sich auf die Themen Dokumenten- und Workflow-Management sowie Vertragsverwaltung spezialisiert; der Comarch- und Kendox-Partner hat bereits über 150 Kundenprojekte in Österreich, Deutschland, Schweiz, Spanien, Frankreich und der Slowakei durchgeführt. Angeboten werden sämtliche Projektdienstleistungen, von der Planung, Leitung und Durchführung von Projekten über die Schulung der Anwender bis hin zur Individualprogrammierungen in Sprachen wie RPGLE (native), Objective-C, PHP oder Java. Zielplattformen sind dabei neben dem System i auch Windows, Notes/Domino sowie iOS (Apple).

www.eks-informatik.com

www.insiders-technologies.de

Bildquelle: eks informatik GmbH

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok