Bison übernimmt das Systemhaus Maxess

ERP-Systeme für den Handel

Mit der Übernahme der Maxess Systemhaus GmbH, Kaiserslautern, will die Schweizer Bison Holding AG ihre Position im Retail-Markt stärken und die Marktaktivitäten in Deutschland nach dem Erwerb des Hamburger ERP-Herstellers Marketstream weiter ausbauen.

Bison-CEO Rudolf Fehlmann will der Agilität des Einzelhandel und den sich stets ändernden Kundenbedürfnissen Rechnung tragen

Die Bison Holding AG, Suursee/Luzern, übernimmt rückwirkend per 31. Dezember hundert Prozent der rund 50 Mitarbeiter starken Maxess Systemhaus GmbH. Gesellschafter waren bisher die österreichische Franz Salomon GmbH (50 Prozent), die Wasgau Produktions & Handels AG, ein regionaler Spezialist für frische Lebensmittel mit über 4.000 Mitarbeitern, rund 90 Verbrauchermärkten und zwei eigenen Produktionsbetrieben aus Pirmasens  sowie das Maxess-Management (5 Prozent).

Maxess wurde 1995 von ihrem Mutterkonzern, der Markant-Südwest Handels AG (heute Wasgau) als Markant Südwest Software und Dienstleistungs GmbH gegründet. Mit dem Branchen-Knowhow im Einzelhandel und der Warenwirtschaftslösung X-trade soll Maxess Bisons Gesamt-Lösungsportfolio im Groß- und Einzelhandel ergänzen, von der Warenbeschaffung und Logistik bis in den stationären Handel, Webshop und Mobile Commerce – insbesondere die Multicrosschannel-Strategie.

Unter der Führung von Maxess-Geschäftsführer Florian Bernauer soll Maxess als „Retail Competence Center“ unter dem Namen Bison Maxess agieren. Die Bison Maxess GmbH hat ihren Sitz wie bisher in Kaiserslautern. „Der Einzelhandel ist ein Markt, der in stetiger Bewegung ist“, weiß Bison-CEO Rudolf Fehlmann. „Entsprechend wichtig war uns, mit der Firma Maxess ein Unternehmen zu übernehmen, welches die Agilität dieses Marktes und die sich stets ändernden Kundenbedürfnisse bestens kennt und darauf reagieren kann.“

Bison wurde 1983 gegründet und ist die ERP-Tochter der landwirtschaftlichen Genossenschaft Fenaco-Landi. Sie beschäftigt über 350 Mitarbeitende und erzielte im Jahr 2011 einen Umsatz von rund 69 Mio. Schweizer Franken. Gemeinsam mit der rund 200 Mitarbeiter starken Partnerfirma Bison IT Services AG, spezialisiert auf Planung, Engineering und Betrieb von IT-Infrastrukturen, will Bison ein Gesamtangebot an Informatikleistungen bieten.

Opens external link in new windowwww.bison-group.com

Opens external link in new windowwww.maxess.de

Bildquelle: Bison

 

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok