Mit Goering iSeries Solutions gezielt die AS/400-Welt adressiert

Fast Pass in Deutschland aktiver

Das Kopenhagener Softwarehaus Fast Pass Corp. hat eine deutschsprachige Version seiner Homepage lanciert und mit der Schweizer Wendia AG und dem Bruchsaler AS/400-Experten Goering iSeries Solutions bereits zwei Vertriebspartner im deutschsprachigen Raum gewonnen.

Damit Arbeitsplätze nicht mehr so oder ähnlich aussehen: Der Password-Manager von Fast Pass ermöglicht den Usern die Selbstverwaltung ihrer Zugangsberechtigungen – auch zu den AS/400-Anwendungen.

Goering wird die Software Fast Pass in der deutschsprachigen Region anbieten und installieren. Sie kann laut Geschäftsführer Andreas Göring einen Betrag zur Verbesserung des Benutzerservice leisten – durch eine Lösung für Passwort-Synchronisation und Benutzer-Selbstbedienung für Organisationen, bei denen Single-Sign-On (SSO) einfach nicht machbar ist. Die Benutzer können sich selbst helfen, falls sie ihr Passwort vergessen haben.

Fast Pass Enterprise hilft laut Göring mehr als 90 Prozent der Anrufe bezüglich Passwort-Reset einzusparen, indem ein „Self Service“ mit erweiterten Leistungen zum Einsatz kommt. Dabei werden verschiedene Passwort-Typen, nicht nur für Windows, sondern auf für IBM i (AS/400), SAP, Oracle, Google & Co. Auch Passwörter auf Remote-PCs können zurückgesetzt werden.

AS/400-Experte Göring führt auf seiner Homepage bereits mehrere Referenzen an, darunter Jan von der Recke von Novasol A/S. Der größte Ferienhausanbieter Nordeuropas erfüllte mit Fast Pass eine Compliance-Auflage der US-Mutter Wyndham Vacation Rentals, um die Section 404 des Sarbannes-Oxley-Acts zu erfüllen. Diese erfordert, dass sich die Benutzer selbst in der Systemlandschaft registrieren und somit ihre Passwörter selbst vergeben können. Zum Einsatz kommt der Password-Manager von Fast Pass mit einem Connector zur AS/400. Alle Benutzer sind nun in der Lage, die Authentifizierung und ggf. ein Passwort-Reset über eine Browser-Oberfläche durchzuführen.

Bereits Anfang 2010 entschied sich der Liechtensteiner Wealth Manager Kaiser Partner, der Privatbank und Treuhandunternehmen vereint, für diesen Password-Manager. Als Grund nennt IT-Manager Thomas Davatz die Belastung des Benutzerservice durch zahlreiche Anrufe wegen vergessener Passwörter: „Wir ändern in einem monatlichen Rhythmus die Passwörter sowohl für Windows als auch die AS/400 – und damit haben die Benutzer einfach Probleme.“

Nun hat Kaiser Partner eine Lösung zur Synchronisation der Passwörter zwischen Active Directory und AS/400. „Fast Pass macht dies effizient und einfach“, berichtet Davatz. „Außerdem können nun die Benutzer selbstständig im Portal vergessene Passwörter zurücksetzen!” Installation und Implementierung waren inklusive der AS/400-Einbindung in wenigen Tagen erledigt – und der kontinuierliche Ausroll-Prozess zu den Benutzern ist laut Davatz „ein Kinderspiel“.

www.fastpasscorp.de

www.goering.de

www.wendia.com

Bildquelle: Rudolpho Duba/Pixelio.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok