Bechtle unterstützt IT-Betrieb von Düsseldorf aus

Fernwartung für Walbusch

Bechtles Systemhaus in Düsseldorf übernimmt für die nächsten drei Jahre den IT-Betrieb für 44 Filialen des Solinger Textilhändlers Walbusch. Der Auftrag umfasst die Fernwartung von 200 IT-Systemen über einen zentralen Helpdesk.

Blick in eine der 44 Filialen des Textilhändlers Walbusch

In den Filialen übernimmt Bechtle außerdem Wartungs- und Serviceleistungen sowie den Entstörungsdienst für die Endgeräte. Die Servicemitarbeitern können bei Problemen in kurzer Zeit in der Filiale vor Ort sein; außerdem kennen sie die IT-Umgebung des Kunden genau.

„Mit Bechtle haben wir einen Partner an unserer Seite, der flächendeckend in der Nähe unserer Filialen ist“, erklärt Ralf Seggering, CIO bei Walbusch. Er erwartet zuverlässige Erreichbarkeit an 365 Tagen im Jahr und hohe Lösungskompetenz.

 

Das Bechtle IT-Systemhaus Düsseldorf

Der Ursprung des Bechtle IT-Systemhauses Düsseldorf geht zurück bis auf das Jahr 1972. Zur Bechtle-Gruppe gehört der Standort seit 1999 – und beschäftigt aktuell 110 Mitarbeiter.

Neben den Bechtles IT-Lösungen bietet das Systemhaus auch „Managed Services“ sowie IT-Seminare im eigenen Schulungszentrum. Auch Bechtles Kompetenzentrum „IBM Server Storage“ befindet sich am Standort Düsseldorf. Die Bechtle AG ist mit 66 IT-Systemhäusern in Deutschland, Österreich und der Schweiz aktiv und zählt mit Handelsgesellschaften in 14 Ländern europaweit zu den führenden IT-Anbietern. Das 1983 gegründete Unternehmen mit Hauptsitz in Neckarsulm beschäftigt derzeit über 7.100 Mitarbeiter. 2014 lag der Umsatz bei rund 2,6 Mrd. Euro.

www.walbusch.de

www.bechtle.com

Bildquelle: Bechtle

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok