GIS AG gründet Tochterfirma in der Schweiz

Fokus auf Social Software

Die GIS AG, Hannoveraner Spezialist für Collaboration- und Information Management, hat zum 22. Mai die GIS Gesellschaft für Informationssysteme Schweiz GmbH gegründet.

Die neue GIS-Tochter soll nicht nur die Kooperation mit dem Partner IBM vor Ort in der Alpenrepublik intensivieren, sondern ist vor allem die Konsequenz aus der auch dort steigenden Nachfrage im Social-Software-Bereich. „Mit der Tochtergesellschaft wollen wir diesem Trend begegnen“, so Andreas Hiller, Geschäftsführer der GIS Schweiz GmbH und Vorstandsmitglied der GIS AG.

www.gis-ag.com

Bildquelle: www.face2image.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok