Innovabee und Basycs beschließen Partnerschaft

Gemeinsame Philosophie

Die beiden IBM- und SAP-Partner Innovabee und Basycs wollen künftig ihre Kunden gemeinsam beraten und betreuen.

Dieter Huber, Basycs

Dieter Huber, Geschäftsführer von Basycs

Während Basycs als Systemintegrator mit der IT-Infrastruktur das Fundament für deren ERP-Haus legt, will Innovabee mit mittelstandsgerechten Lösungen für die Ausgestaltung dieses Hauses sorgen. „Die Chemie stimmt!“ nach Einschätzung der beiden Geschäftsführer, Dieter Huber von Basycs und Hansfrieder Weber von Innovabee. Beide seien fest im Mittelstand verwurzelt und kennen die Anforderungen der Mittelständler ganz genau. Mit Leistungspaketen zum Festpreis bieten sie klar definierte Lösungen. Beide sind neben der Zentrale in Baden-Württemberg mit Standorten in ganz Deutschland präsent, um Kunden vor Ort betreuen zu können. Auch bei der Kundenorientierung seien sich beide Unternehmen ähnlich – beim Aufbau langfristiger und persönlicher Geschäftsbeziehungen auf Augenhöhe.

Mit hoher Methoden- und Fachkompetenz entwickelt und implementiert Basycs SAP-Lösungen u.a. auf Power-Plattformen und -Datenbanken. Dazu kommen technische Basisberatung für alle SAP-Komponenten und Unterstützung bei Bedarfsanalyse, Konzeption, Realisierung bis hin zur Betriebsführung der IT-Lösungen. Innovabee hat als jahrelanger IBM-Partner umfangreiche Erfahrungen mit der AS/400-Plattform und zahlreiche Kunden, die diese als Basis für Comarch ERP Suite (früher SoftM) nutzen. Als SAP-Partner bietet Innovabee neben der Kernkompetenz bei der Einführung von ERP- und Finanzlösungen mit SAP auch eigene Add-ons für SAP. Mit einem Migrationstool auf Basis von iBolt wird zudem eine reibungslose Datenmigration nach SAP versprochen.

Erste gemeinsame Projekte führen die beiden Unternehmen bei der F. u. G. Gude GmbH, der Firmengruppe DAL/JTE und FTI Touristik durch. Beispielsweise bei Gude, einem Großhändler für Lebensmittelverpackungen, konnten die Partner mit ihrer Vorgehensweise überzeugen: Im Vorfeld wurden die Anforderungen abgestimmt und ein Konzept mit Festpreisangebot erstellt. In den nächsten Monaten wird Basycs für die IT-Infrastruktur und SAP-Basis sorgen, Innovabee führt Innovatrade ein, die Lösung für den Handel auf Basis von SAP Business All-in-One. Künftig soll die Zusammenarbeit weiter verstärkt werden. „Mit Basycs haben wir einen kompetenten Partner auch für Themen wie Cloud Computing, Serverkonsolidierung und Virtualisierung“, so Weber. Huber betont den Mehrwert für die Kunden durch  die Partnerschaft: „Wir können ganzheitliche Soft- und Hardwarelösungen anbieten. Wir liefern die Infrastruktur und haben einen erfahrenen Partner, der passende Softwarelösungen bereitstellt und implementiert.“
www.basycs.com, www.innovabee.com

©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok