Broadcom sortiert CA Technologies nach der Übernahme neu

HCL bietet Service für CA-Software

Seit Dezember ist der indische IT-Konzern HCL bevorzugter Servicepartner für Broadcoms Software (Teil der früheren CA Technologies) und bietet Consulting-, Implementierungs-, Upgrade-, Support- sowie Schulungsdienste an.

CA hatte auch Produkte für IBM-i-Anwender im Portfolio, z.B. die Synon-Entwicklungsumgebungen CA 2E und Plex; darüber hinaus wird die Mehrheit der Broadcom-Mitarbeiter im Bereich „Professional Services“ zu HCL wechseln.

Die Mainframe-Gruppe von Broadcom und das Services-Team für US-Behörden werden außerhalb dieser Partnerschaft tätig sein. Erst im November hatte HCL von IBM acht Legacy-Produkte wie die Software Lotus Notes übernommen.

Bildquelle: Pixabay

 

 

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok