PKS übernimmt Alt-Warenwirtschaft von Transgourmet

Hilfestellung beim Umstieg auf SAP

Transgourmet Deutschland setzte jahrzehntelang ein eigenentwickeltes und gewachsenes Warenwirtschaftssystem auf IBM-i-Maschinen unternehmensweit ein. Bedingt durch das stetige Wachstum des Unternehmens und die Erweiterung des Knowhows in den verschiedenen Segmenten des europäi­schen Abhol- und Belieferungsgroßhandels entschied man sich jedoch für eine Neuausrichtung des Warenwirtschaftssystems mit SAP.

Das Jahr 2020 steht bei Transgourmet auch im Zeichen der Stärkung des Frische- und Ultra-Frischesortiments.

Dieser Tatsache geschuldet wurde nach einem Lösungsansatz gesucht, wie für eine Übergangszeit das Altsystem aufrechterhalten werden konnte – und wie Schnittstellen in das neue SAP-­System programmiert und implementiert werden konnten. Vor diesem Hintergrund entschieden sich die Geschäftsführung und die IT-Leitung für eine Zusammenarbeit mit der Ravensburger PKS Software GmbH.

Dies ist ein Artikel aus unserer Print-Ausgabe 7-8/2020. Bestellen Sie ein kostenfreies Probe-Abo.

„In einem äußerst schnelllebigen und komplexen Umfeld waren Schnittstellen zwischen Alt-WaWi und dem neuen ERP-System schneller gewachsen als sie mit der vorhandenen Mannschaft getestet und gesichert werden konnten“, beschreibt Roland Müller, Projektleiter der PKS Software GmbH, die Ausgangslage. „Gleichzeitig gab es auch im Alt-WaWi einen hohen Anforderungsstau. Es gelang uns durch unsere Analysetools und mit vereinten Kräften gemeinsam mit dem Entwicklerteam von Transgourmet, Schwachstellen in den vorhandenen Schnittstellen und Prozessen zu identifizieren und diese zu stabilisieren. So konnten dann auch notwendige neue Anforderungen im Alt-WaWi implementiert und gleichzeitig notwendiges Prozess-KnowHow für die Einführung des neuen ERP freigesetzt werden.“

Alt trifft neu

In der Zusammenarbeit kam das Analyse-Tool eXplain zum Einsatz, um das in RPG codierte Warenwirtschaftssystem zügig zu analysieren und entsprechende Schnittstellenprogramme zwischen dem alten Warenwirtschaftssystem und dem neuen SAP-System zu erstellen. PKS unterstützte bei der Entwicklung und Optimierung von Programmen im Umfeld von EDI, Webservices sowie Schnittstellenimplementierung von bzw. nach SAP – und entwickelte zudem Übergangslösungen zur Sicherstellung der Performance.
Im Fokus der Zusammenarbeit stand die Integration einer Versionskontrolle aller Änderungen, die im alten Warenwirtschaftssystem noch vorzunehmen waren, um dann bei der Integration von SAP die Delta-Anpassungen von Kundenanforderungen nachhalten und mit ins neue System transferieren zu können.

Schnittstellen ins SAP-System

Das alte Warenwirtschaftssystem von Transgourmet wurde in kürzester Zeit analysiert. So wurden Freiräume geschaffen zur Integration von SAP in die Transgourmet-Welt. PKS konzentrierte sich dabei auf die Funktionen im Zusammenhang mit dem alten Warenwirtschaftssystem und den damit verbundenen Schnittstellen ins SAP-System. Durch die qualifizierte Unterstützung von PKS gelang es Ressourcen freizusetzen, um die Implementierung von SAP zu realisieren.

Laut Yvonne Thiele, Leiterin IT / Organisation bei Transgourmet Deutschland, hat PKS kurzfristig eine schnelle und effiziente Lösung angeboten, so dass man auch in einer Phase des system­seitigen Umbruchs die Kundenzufriedenheit sicherstellen konnte. „Wir haben schlanke Schnittstellen ­zwischen dem alten und neuen Warenwirtschaftssystem erhalten“, zieht Thiele „sehr zufrieden“ mit den geschaffenen Lösungen ihr Fazit.

Über Transgourmet

Die Schweizer Transgourmet-Gruppe ist in vier Ländergesellschaften organisiert und in Deutschland, Polen, Rumänien, Russland, Frankreich, Österreich und in der Schweiz tätig. Die Tochter der Schweizer Coop ist mit rund 10.000 Mitarbeitern allein in Deutschland das zweitgrößte Unternehmen im europäischen Abhol- und Belieferungsgroßhandel. Mehr als 43.000 nationale Kunden profitieren von den Dienstleistungen, darunter Gastronomie, Hotels, Einrichtungen in der Gemeinschaftsverpflegung oder Bäckereien.

Bildquelle: Transgourmet

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok