Ratiodata hostet Paisy-System für Interstuhl

HR-Outsourcing beim Stuhlhersteller

Die Personalabrechnung selbst betreiben oder auslagern? Die Interstuhl Büromöbel GmbH hat die Frage für sich neu beantwortet und Ratiodata den Betrieb ihres Paisy-Systems übertragen.

Aus einem Versorgungsmangel der Nähmaschinenhersteller mit Sitzmöbeln entwickelte die Familie Link seit Anfang seit 1961 in mühsamer Kleinarbeit ein Geschäftsmodell, das heute in aller Welt mit wegweisenden Sitzmöbeln begeistert. 650 kaufmännische und gewerbliche Angestellte sind heute bei dem inhabergeführten Familienunternehmen mit Sitz in Tieringen auf der Schwäbischen Alb beschäftigt.

Personalfälle verwaltet das Unternehmen seit langem mit der Personalabrechnungssoftware Paisy, die von der Unternehmensberatung Persona Grata betreut wird. Die Wartung mit eigenen Kräften war Interstuhl auf Dauer jedoch zu aufwändig. Deshalb kam jetzt der Wunsch auf, die Lösung künftig nicht mehr im eigenen Haus zu betreiben. Als Dienstleister empfahl Persona Grata daraufhin die Ratiodata GmbH, ein Unternehmen der GAD-Gruppe mit Sitz in Münster.

Der Vorteil dieser Auslagerung: Es fallen keine Lizenzgebühren und Wartungskosten mehr an und ausgewählte Nachbearbeitungen lassen sich an den Dienstleister übertragen. Außerdem ist sichergestellt, dass die Software beim Dienstleister stets auf der technisch modernsten Plattform läuft und den Vorschriften des BDSG entspricht.

Interstuhl nutzt nun die Client/Server-Anwendung von Paisy in Echtzeitverarbeitung; die Produktion läuft im gesicherten RZ-Betrieb bei der Ratiodata. „Der Aufwand ist erheblich geringer als früher, dafür arbeiten wir heute effizienter und bequemer mit der Software“, sagt Anita Eppler, Personalleiterin bei Interstuhl. Als weitere Dienstleistung übernimmt Ratiodata für Interstuhl den Datenaustausch mit Sozialversicherungsträgern und Finanzämtern.

Besondere Herausforderung für das Ratiodata-Team war bei der Ablösung die bisher auf einer AS/400 laufende Paisy-Anwendung auf die im Ratiodata-RZ verwendete Client/Server-Architektur zu transferieren. Letztlich mussten dazu alle vorhandenen Paisy-Programme und -Dateien in die Client/Server-Welt übertragen werden. Betroffen waren auch die Schnittstellen von und zu weiteren Systemen; der Datenaustausch wurde im Zuge der Umstellung ebenfalls automatisiert. Nach entsprechenden Tests und Abnahme durch Interstuhl wurde der Echtbetrieb bei der Ratiodata aufgenommen. Die Umsetzung erfolgte innerhalb des geplanten Zeitraumes.

www.interstuhl.de

www.ratiodata.de

www.personagrata.de

Mehr zu Paisy

Paisy-Services auf der AS/400

Bildquelle: Interstuhl Büromöbel GmbH

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok