Neue Lizenzverträge der IBM für Service-Provider

IBM i für einen Monat

Seit dem 9. Juni bietet IBM Service-Providern auch monatliche Lizenzen des Betriebssystems IBM i an. Angeboten werden demnach Lizenzen ab Version 7.1 für Power7- und Power8-Server sowie für ausgewählte Systemprogramme („Licensed Program Products“, LPPs) wie IBM i Access oder BRMS, die jetzt nicht mehr zwingend ein Jahr, sondern nur einen Monat lang gültig sind.

Die verkürzte Vertragslaufzeit erleichtert den Dienstleistern die Budgetierung ihrer Kosten und die kurzfristige Anpassung ihrer Kapazitäten an die wechselnde Kundennachfrage – etwa für Hosting oder Cloud-Services. Die Software-Maintenance (SWMA), sowohl für Support als auch Upgrade-Optionen, ist in der Monatsgebühr enthalten. Manche gebührenpflichtigen Zusatzfeatures (wie das 5250 Enterprise Enablement) sind in diesem neuen Angebot aber nicht enthalten.

Bildquelle: Andreas Hermsdorf / Pixelio.de

©2019Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok