Martin Schmid Nachfolger von Jürgen Mörth

Infoniqa verstärkt das Marketing

Seit Juli leitet Martin Schmid (50, Foto) bei der Infoniqa-Gruppe Marketing, Branding und Kommunikation. Zusätzlich zählen Werbung und Vertriebsförderung zu seinem Verantwortungsbereich. Er folgt auf Jürgen Mörth (47), der seit Januar die Geschäftsführung der Infoniqa LGV Payroll Solutions gemeinsam mit dem Christian Birklbauer verantwortet.

Martin Schmid kam von Sage Personalsoftware zu Infoniqa

Schmid war zuletzt „Head of Marketing“ bei Sage Personalsoftware (ehemals Exact) in München. Davor hatte er die Position des Marketingleiters bei Comarch Software inne. In seiner neuen Position will der Diplom-Betriebswirt Infoniqa „das Unternehmen auch in Deutschland als einen der TOP-Anbieter platzieren“.

Außerdem verstärkt seit Juli René Fischer (37) die Infoniqa Gruppe als Head of Product Marketing. Auch er kommt von Sage, wo er zuletzt „Head of BPO Services“ war.

Mörth ist seit 2013 bei Infoniqa beschäftigt und leitete bis Ende 2015 den Vertrieb und das Marketing der gesamten HR-Gruppe. Mit dem Erwerb der Abrechnungslösungen LGA und LGVplus im Jahr 2015 erweiterte sich das Geschäftsvolumen der Infoniqa LGV Payroll Solutions wesentlich. Rund 900 Kunden in Österreich nutzen bereits LGA und LGVplus. Außerdem folgte am 1. April 2016 die Übernahme der Zeiterfassungssysteme „Zeit+“ und „P&l Time“.

www.infoniqa.de

©2020Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok