Solution Editions für AS, Ratioplan und Xpert

Infor spannt mit Fritz und Macziol zusammen

ERP-Hersteller Infor und IBM-Partner Fritz und Macziol treten künftig mit einer gemeinsamen, integrierten Hard- und Software-Lösung am deutschen Markt auf.

Gerhard Knoch, Infor

Gerhard Knoch, General Manager von Infor EMEA: Engagiert sich für Kunden im deutschsprachigen Raum, die IBM-Systeme betreiben

„Infor stellt mit dieser Partnerschaft deutlich heraus, dass wir uns fortlaufend für  unsere Kunden im deutschsprachigen Raum engagieren, die IBM-Systeme betreiben“, betont Gerhard Knoch, General Manager von Infor EMEA. „Wir bringen unsere ERP-Lösungen kontinuierlich voran, etwa in Form von Strategien wie ION – einer völlig neuen Art der Integration zahlreicher Anwendungen und eine ressourcenschonende und ausfallsichere Middleware.“

Das jetzt lancierte neue Hardware/Software-Paket besteht aus Power7-Servern 720 Express oder 740 Express mit dem Betriebssystem IBM i sowie den ERP-Produkten Infor AS, Ratioplan oder Xpert, die vor allem in Deutschland verbreitet sind. Es folgt auf die weltweite Ankündigung der Infor Manufacturing Solution Built with IBM Power Systems von Anfang August, die auf Infors ERP-Produkten LX (früher BPCS), XA oder System21 basiert.

Gemeinsam versprechen Infor und Fritz & Macziol nun eine Integration der Gesamtlösung in die bestehende IT-Landschaft von Unternehmen. Die Integration Infor-eigener Lösungen sowie von Produkten anderer Hersteller wird mit Infors  Middleware ION sichergestellt. Zusätzliche Komponenten wie Process oder Pulse sollen eine prozessorientierte Steuerung erlauben und Frühwarnsysteme für alle angeschlossenen Systeme implementieren.

In Xpert beispielsweise, das ERP-System für die Automobilbranche von Infor, wurde im Laufe der vergangenen Jahre schrittweise das SOA-Framework des Herstellers eingebaut. Das eröffnet jetzt nicht nur die Möglichkeit, ION als Integrationsplattform zu nutzen, sondern auch neue Komponenten zu nutzen, wie ein CRM-Modul, Infor Finance für den deutschsprachigen Raum oder Sun Finance als integrierte Standardlösung für den internationalen Einsatz.

Diese Gesamtlösung für Unternehmen wird laut Johannes Boström, Vertriebsleiter Midmarket und ISV bei Fritz & Macziol, „durch attraktive Preise abgerundet“. Dazu kommen vordefinierte Implementierungspakete ergänzen dieses Produktangebot. Zudem wird die Standard-Migration zur jüngsten Xpert-Version zu einem Festpreis unterstützt.

Das Lösungspaket Infor Manufacturing Solution Built with IBM Power i Systems beinhaltet auch drei Jahre Premium Support, Implementierungs- und Migrations-Dienstleistungen und individualisierbare Software sowie Applikationen wie Infor ICEE CRM. Neben der Unterstützung aktueller Industrienormen wie OFTP/2 werden auch Anforderungen im Versand wie Exportkontrolle, Terrorlisten oder elektronische Zollanmeldung abgedeckt.

Auf der Basis automatisierter Planungs-, Dispositions- und Ausführungs-Tools sowie branchenspezifisch vorkonfektionierter Auslieferungsumgebungen werden Produktionsprozesse laut Knoch „im Handumdrehen synchronisiert und rationalisiert“.

www.infor.com/systemi/

Bildquelle: Infor

©2021Alle Rechte bei MEDIENHAUS Verlag GmbH

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung zu. Weitere Infos finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.

ok